Zigarettenautomat in Lütten Klein gesprengt

Unbekannte Täter sprengten in der Nacht einen Zigarettenautomaten in der Rostocker Warnowallee

29. Dezember 2012

Zigarettenautomat in Rostock - Lütten Klein gesprengt Am Samstag gegen 01:00 Uhr sprengten unbekannte Täter einen Zigarettenautomaten in der Rostocker Warnowallee. Ein Zeuge, welcher durch den Knall auf das Geschehen aufmerksam wurde und die Polizei über 110 verständigte, konnte drei Personen beobachten. Während zwei fluchtartig den Tatort verließen, sammelte die andere umherliegende Zigarettenschachteln ein und verließ daraufhin die Örtlichkeit in Richtung Ostseeallee/Binzer Straße.

Der Automat wurde durch die Sprengung, welche auf zurzeit noch unbekannte Art und Weise herbeigeführt wurde, vollständig zerstört. Die Schadenshöhe lässt sich derzeit noch nicht beziffern.

Die Rostocker Polizei hat eine Anzeige wegen Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion und Diebstahls im besonders schweren Fall aufgenommen. Die Kriminalpolizei setzt die Ermittlungen fort. Hierzu bittet sie dringend um Mithilfe der Bevölkerung: Wer hat die Tat beobachtet oder kann Angaben zu den Tätern machen? Hinweise nimmt die Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Rostock unter 038208 / 888 – 2222 aber auch jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache der Landespolizei Mecklenburg-Vorpommern unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: , ,
  • Facebook
  • Twitter
  • del.icio.us
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • Technorati
  • Linkarena
  • Blogosphere News
  • Mister Wong
  • Mister Wong
  • YiGG
  • Webnews
  • RSS Feed

Hinterlasse einen Kommentar

Trackbacks

Hinterlasse einen Trackback