Kleiner Ausreißer fährt allein Straßenbahn

Ein vierjähriger Junge hat sich unbemerkt aus der Wohnung geschlichen und mit der Straßenbahn auf den Weg in den Kindergarten gemacht – die Polizei brachte ihn zurück zur besorgten Mama

24. Mai 2018
Kleiner Ausreißer fährt allein Straßenbahn
Kleiner Ausreißer fährt allein Straßenbahn

Ein Vierjähriger hat sich heute Morgen unbemerkt aus der Wohnung geschlichen und allein auf den Weg in den Kindergarten gemacht. Der kleine Ausreißer stieg in Lichtenhagen in die Straßenbahn. Allerdings kam er nur bis zum Haltepunkt Lütten Klein.

Dort wurde er bereits von einer Streife erwartet. Im Polizeiauto ging es anschließend zurück zur besorgten Mutter, die zwischenzeitlich ihren Sohn als vermisst gemeldet hatte.

Dass der Ausflug des kleinen Mannes bereits nach 25 Minuten beendet war, ist vor allem dem aufmerksamen Straßenbahnfahrer zu verdanken, der den 4-Jährigen in seiner Bahn bemerkt und sofort die Polizei alarmiert hatte.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Polizei (3220)Straßenbahn (92)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.