Annamateur & Außensaiter live im Barocksaal

Screamshots – Ein musikalisches Overhead-Projekt bei der 27. Rostocker Kulturwoche

Annamateur kommt mit Screamshots zu Rostocker Kulturwoche
Annamateur kommt mit Screamshots zu Rostocker Kulturwoche

Anna Maria Scholz, alias Annamateur, „…ist das Beste, was einem Publikum passieren kann“ schrieb die Presse 2003 anlässlich ihres Debutkonzertes. Seither sirent, faucht, haucht, groovt und scattet sich die naturstonedte Antidiva und viermalige „Dresdnerin des Jahres“ mit einem Mordsorgan, entwaffnender Persönlichkeit und enormer Wandlungsfähigkeit in die Hörerherzen.

Ihre Abende sind theamusikalisch, ihre Lieder musitralisch. Sie zerröchelt Bandbreiten, passt in keine Schublade – optisch nicht, und schon gar nicht musikalisch. Sie improvisiert und interagiert mit dem Publikum. Immer spontan, immer anders. Wer darauf wartet, dass sich ein Strauß bunter Melodien ein Stelldichein aus einem Feuerwerk bekannter Superlative und BlaBlaBlas gibt… der bleibe lieber fern.

Annamateur ist Annamateur ist Annamateur.

Eigene Lieder und bearbeitete Coverversionen von Waits, Nirvana, Morricone, Chick Corea bis hin zur Kaffeemaschine oder zum Telefonjazz. Dieser Reizüberflutung kann man nur stoische Gelassenheit entgegensetzen. Meister ihres Fachs und wirklich virtuose Könner sind der Akustikgitarrist Samuel Halscheidt und der Jazzcellist Stephan Braun.

Einen Schlusssatz gibt es nicht.

Kommen und Vergleichen!

Eine Veranstaltung im Rahmen der 27. Rostocker Kulturwoche.

  • So 04. November 2012, 20 Uhr, Barocksaal

Quelle: Kulturbotschafter Events

Schlagwörter: Barocksaal (12)Kabarett (28)Kulturwoche (47)Musik (322)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.