Unfälle und Straftaten in Rostock – aktuelle Meldungen der Polizei

Unfälle und Straftaten in Rostock – aktuelle Meldungen der Polizei

Mehrere betrunkene Fahrzeugführer aus dem Verkehr gezogen

Mehrere betrunkene Fahrzeugführer aus dem Verkehr gezogen

Den Auftakt bildete Freitagnacht gegen 23:00 Uhr die 54-jährige Fahrerin eines Audi im Bereich des Stadthafens. Bei der Verkehrskontrolle lallte die Rostockerin sehr und die Beamten nahmen starken Alkoholgeruch bei ihr wahr. Auch hatte die Dame große Probleme, ihr Fahrzeug für die Kontrolle zu verlassen. ...

25. September 2017 | Weiterlesen
Betrunkener versucht S-Bahn-Surfing und leistet Widerstand

Betrunkener versucht S-Bahn-Surfing und leistet Widerstand

Am gestrigen Sonntag, den 24.09.2017 versuchte ein alkoholisierter Mann am Haltepunkt Warnemünde Werft die S-Bahn nach Rostock zu erreichen. Da die Türen der Bahn jedoch geschlossen blieben und trotz mehrfachen "Anklopfen" nicht geöffnet wurden, entschied er kurzerhand, außen mitzufahren. ...

25. September 2017 | Weiterlesen
Sprayer in Rostock auf frischer Tat gestellt

Sprayer in Rostock auf frischer Tat gestellt

Am 24.09.2017, gegen 23:00 Uhr, gingen über Notruf mehrere Bürgerhinweise zu einer Personengruppe ein, die im Bereich der Kröpeliner-Tor-Vorstand an mehreren Stellen Graffiti anbrachten. Die sofort eingesetzten Polizeikräfte konnten sechs Tatverdächtige im Alter von 17 bis 23 Jahren stellen. Bei ...

25. September 2017 | Weiterlesen
Exhibitionist bedrängt Familie mit Kindern

Exhibitionist bedrängt Familie mit Kindern

Am 24.09.2017, gegen 17:45 Uhr, wurde in Rostock-Lichtenhagen im Bereich des Elmenhorster Wegs eine Familie mit drei Kindern von einem Exhibitionisten bedrängt. Die Geschädigten befanden sich auf einem Spaziergang, als die unbekannte Person sich der Familie näherte. Als die Eltern die Person bemerkten, ...

25. September 2017 | Weiterlesen
Randalierer im Hansaviertel gestellt

Randalierer im Hansaviertel gestellt

Am frühen Sonntagmorgen gingen fast zeitgleich verschiedene Anrufe zu einer Personengruppe in der Einsatzzentrale der Polizei in Rostock ein. Die Anrufer informierten über den Notruf zu verschiedene Sachbeschädigungen im Bereich des Hansaviertels. Die Palette der gemeldeten Taten reichte von Graffiti ...

24. September 2017 | Weiterlesen
Spielothek in Lichtenhagen ausgeraubt

Spielothek in Lichtenhagen ausgeraubt

Am späten Abend kam es in Rostock-Lichtenhagen zum Überfall auf eine Spielothek in der Güstrower Straße. Die beiden noch unbekannten Täter betraten gegen 23:40 Uhr maskiert und unter Vorhalt eines pistolenähnlichen Gegenstandes die Spielhalle und forderten von der dortigen Mitarbeiterin die Herausgabe ...

24. September 2017 | Weiterlesen
Massenschlägerei am Schröderplatz

Massenschlägerei am Schröderplatz

Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts des besonders schweren Landfriedensbruches und der gefährlichen Körperverletzung in Rostock. Am späten Sonnabendnachmittag kurz nach 17:00 Uhr meldeten verschiedene Anrufer über den Notruf der Polizei, dass sich eine Gruppe von ca. 20 bis 30 Personen im Bereich ...

24. September 2017 | Weiterlesen
Protest gegen Abriss des ehemaligen Elisabeth-Heims

Protest gegen Abriss des ehemaligen Elisabeth-Heims

Am heutigen Vormittag versammelten sich mehrere junge Menschen vor und in dem Gebäude der alten Orthopädie in der Rostocker Ulmenstraße, um ihren Protest gegen die vorliegenden Abrisspläne kund zu tun. Gemeinsam mit dem Eigentümer, dem Studentenwerk Rostock, einigten sich die Protestler auf einen ...

23. September 2017 | Weiterlesen
Mieter bei Wohnungsbrand in Schmarl schwer verletzt

Mieter bei Wohnungsbrand in Schmarl schwer verletzt

Am Freitagabend kam es gegen 20:00 Uhr in der Roald-Amundsen-Straße in Rostock zu einem Wohnungsbrand im vierten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses. Der 63-jährige Wohnungsinhaber wurde durch die Rauchgasinhalation in der fast vollständig ausgebrannten Wohnung lebensbedrohlich verletzt. Eine weitere ...

22. September 2017 | Weiterlesen
Schlägerei vor dem KTC in Rostock

Schlägerei vor dem KTC in Rostock

Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung in Rostock. Am Freitagabend um 19:20 Uhr informierten Passanten am Kröpeliner Tor den Notruf der Polizei. Sie meldeten eine körperliche Auseinandersetzung innerhalb einer Personengruppe auf dem Vorplatz des KTC. Die kurz ...

22. September 2017 | Weiterlesen