Unfälle und Straftaten in Rostock – aktuelle Meldungen der Polizei

Unfälle und Straftaten in Rostock – aktuelle Meldungen der Polizei

Mann wirft sich vor Streifenwagen

Mann wirft sich vor Streifenwagen

Am 19.06.2018 um ca. 16:20 Uhr warf sich ein 46-jähriger Mann in der Straße Langenort in Rostock vor ein fahrendes Polizeifahrzeug. Dieser Handlung ging ein polizeilicher Unterstützungseinsatz an der genannten Örtlichkeit voraus. Durch Mitarbeiter des Jugendamts wurde dort der 12-jährige Sohn des ...

19. Juni 2018 | Weiterlesen
Einbruch in Zahnarztpraxis in der KTV

Einbruch in Zahnarztpraxis in der KTV

Im Verlauf des vergangenen Wochenendes sind unbekannte Täter in eine Zahnarztpraxis in der Rostocker KTV eingebrochen. Aus den durchsuchten Praxisräumen wurde nach bisherigen Erkenntnissen eine Geldkassette entwendet. Eine Mitarbeiterin der Praxis stellte den Einbruch am Sonntagabend fest und informierte ...

18. Juni 2018 | Weiterlesen
Verdächtige Briefsendung im Oberlandesgericht Rostock

Verdächtige Briefsendung im Oberlandesgericht Rostock

Heute gegen 8:10 Uhr meldete ein Hinweisgeber der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Rostock eine verdächtige Briefsendung. Der Brief, aus dem Kabel ragten, war in der Poststelle des Oberlandesgerichts Rostock festgestellt worden. Die 30 in dem Gebäude anwesenden Bediensteten verließen dieses ...

18. Juni 2018 | Weiterlesen
Mann beim Bezahlen mit Falschgeld gestellt

Mann beim Bezahlen mit Falschgeld gestellt

Am 16.06.2018 gegen 11:30 Uhr wurde in einem Großmarkt in Rostock ein 30-Jähriger Mann gestellt. Dieser versuchte seinen Einkauf mit einem gefälschten 100-Euro-Schein zu bezahlen. Die Kassiererin wurde aufmerksam und alarmierte ihre Kollegen. Diese hielten den Täter bis zum Eintreffen der Polizeibeamten ...

16. Juni 2018 | Weiterlesen
Einbrecher schläft seinen Rausch aus

Einbrecher schläft seinen Rausch aus

In gleich zwei Fällen konnten in der vergangenen Nacht Täter auf frischer Tat gestellt werden. Gegen 04:00 Uhr wurde der Polizei mitgeteilt, dass im Kundencenter der RSAG im Rostocker Stadtteil Dierkow eingebrochen wurde. Die Beamten fanden den Tatverdächtigen auf dem Boden liegend vor. Offensichtlich ...

15. Juni 2018 | Weiterlesen
Baracke in Brinckmansdorf abgebrannt

Baracke in Brinckmansdorf abgebrannt

Am 10.06.2018, gegen 02:00 Uhr, informierte ein Hinweisgeber über ein offenes Feuer in Rostock im Bereich Kadammsweg. Aus bislang unbekannter Ursache kam es in einer leerstehenden, baufälligen Baracke zu einem Brand. Das Feuer erfasste das gesamte Gebäude, wodurch dieses vollständig zerstört wurde. ...

10. Juni 2018 | Weiterlesen
Schwerer Auffahrunfall auf der Stadtautobahn

Schwerer Auffahrunfall auf der Stadtautobahn

Am 10.06.2018 um ca. 01:30 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B103 in Rostock. Der 37-Jährige Unfallverursacher befuhr mit einem PKW BMW die Straße "An der Stadtautobahn" (B103) aus Rostock-Evershagen kommend in Richtung Rostock-Warnemünde. Hier nährte er sich mit überhöhter ...

10. Juni 2018 | Weiterlesen
Verdacht einer Sexualstraftat in den Wallanlagen

Verdacht einer Sexualstraftat in den Wallanlagen

Die Rostocker Kriminalpolizei ermittelt seit den Abendstunden des 08.06.2018 wegen des Verdachts einer Sexualstraftat in den Rostocker Wallanlagen. Nach ersten Erkenntnissen soll ein 16-jähriger Rostocker eine 13-Jährige sexuell genötigt haben. Gegen 21:45 Uhr wurde die Polizei über den Notruf informiert. ...

9. Juni 2018 | Weiterlesen
AfD-Aufzug und Gegendemos in Lütten Klein

AfD-Aufzug und Gegendemos in Lütten Klein

Am Montag, 11. Juni 2018, sind für den Rostocker Stadtteil Lütten Klein mehrere Aufzüge und Versammlungen angemeldet. Darüber informiert das Stadtamt. Durch das Demonstrationsgeschehen kann es in den Abendstunden ab etwa 17 Uhr zu zeitweiligen erheblichen Verkehrseinschränkungen kommen. Dies betrifft ...

8. Juni 2018 | Weiterlesen
Jugendliche wegen versuchten Mordes verurteilt

Jugendliche wegen versuchten Mordes verurteilt

Die 3. Große Strafkammer hat heute 2 Jugendliche wegen versuchten Mordes in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung in nichtöffentlicher Hauptverhandlung schuldig gesprochen. Die Jugendlichen wurden zu Einheitsjugendstrafen von 7 Jahren und 10 Monaten sowie 7 Jahren und 4 Monaten verurteilt. Die ...

8. Juni 2018 | Weiterlesen