Unfälle und Straftaten in Rostock – aktuelle Meldungen der Polizei

Unfälle und Straftaten in Rostock – aktuelle Meldungen der Polizei

Balkonbrand in Toitenwinkel

Balkonbrand in Toitenwinkel

Am 23.04.2017 gegen 21:30 Uhr kam es aus bislang noch unbekannter Ursache zu einem Brand auf einem Balkon eines Mehrfamilienhauses in der Martin-Niemöller-Straße. In der Wohnung im 5. Obergeschoß befanden sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs zwei Kinder (10 und 12 Jahre). Die beiden Kinder gaben ...

24. April 2017 | Weiterlesen
Fünf Verletzte bei Unfall auf der A 20

Fünf Verletzte bei Unfall auf der A 20

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am heutigen Sonntag gegen 13:40 Uhr auf der BAB 20 zwischen den Anschlussstellen Sanitz und Dummerstorf. Die 52 jährige Fahrerin eines Citroen Berlingo aus Essen geriet aus bisher ungeklärter Ursache auf der Fahrbahn in Richtung Lübeck mit ihrem Fahrzeug ...

23. April 2017 | Weiterlesen
Fähre in Warnemünde durch Laserpointer geblendet

Fähre in Warnemünde durch Laserpointer geblendet

Am 21.04. gegen 01:00 Uhr wurde die Schiffsführung eines auslaufenden Fährschiffes auf Höhe Alter Strom in Warnemünde durch ein grünes Licht eines Laserpointers massiv in der sicheren Führung des Schiffes behindert. Der Laserstrahl wurde ca. 20 bis 30 Sekunden aufs Schiff und dabei mehrfach auf ...

21. April 2017 | Weiterlesen
Gullydeckel entfernt und auf Gehweg geworfen

Gullydeckel entfernt und auf Gehweg geworfen

Zwei Betrunkene hatten am gestrigen Nachmittag einen Gullydeckel von der Fahrbahn entfernt und auf den Gehweg geworfen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Gegen 16:30 Uhr hatten die Männer (32, 35) zunächst in einem Geschäft in der Rostocker Reuterpassage einen Verkäufer bedroht ...

21. April 2017 | Weiterlesen
Gestohlenes Auto aus der Warnow geborgen

Gestohlenes Auto aus der Warnow geborgen

Bei der Suche nach dem immer noch vermissten Karl-August Conrady hat die Rostocker Polizei am Mittwoch einen seit über 20 Jahren als gestohlen gemeldeten Pkw aus der Warnow geborgen. Seit Juni 2016 ermittelt die Polizei bereits in dem Fall des in Rostock vermissten Rentners. Von dem 72-Jährigen und ...

20. April 2017 | Weiterlesen
Einbrecher verwüsten Wohnung in Groß Klein

Einbrecher verwüsten Wohnung in Groß Klein

Nachdem Einbrecher am Ostermontag eine Wohnung im Rostocker Stadtteil Groß Klein völlig verwüstet haben, ermittelt nun die Kriminalpolizei. Nur vier Stunden verließ eine 36-jährige Rostockerin am Montagvormittag ihre Wohnung im Blockmacherring. Dies allerdings nutzten bislang unbekannte Täter aus, ...

18. April 2017 | Weiterlesen
Brandstiftung in Hochhaus in Lütten Klein

Brandstiftung in Hochhaus in Lütten Klein

Am 17.04.2017 gegen 1:00 Uhr kam es in einem Wohnhochhaus mit ca. 140 Mietparteien in der Ahlbecker Straße in Rostock zum Brand eines Papierkastens. Der Papierkasten befindet sich im Hausflur des Gebäudes. Er ist in die Briefkastenanlage integriert und dient den Bewohnern zur Entsorgung ungewünschter ...

17. April 2017 | Weiterlesen
Wohnungsbrand: Dreijähriges Kind spielt mit Streichhölzern

Wohnungsbrand: Dreijähriges Kind spielt mit Streichhölzern

Die Rostocker Berufsfeuerwehr musste am Sonntag gegen 19:45 Uhr zu einem Wohnungsbrand in der St. Petersburger Straße ausrücken. Wie sich schnell herausstellte, spielte ein dreijähriger Junge in seinem Kinderzimmer mit Streichhölzern, die er zuvor heimlich aus der Küche geholt hat. Hierdurch geriet ...

17. April 2017 | Weiterlesen
Mann setzt Hotelzimmer mit Pyrotechnik in Brand

Mann setzt Hotelzimmer mit Pyrotechnik in Brand

Am frühen Morgen des 16.04.2017 kam es in einem Hotel am Schröderplatz in Rostock zu einem Brandausbruch. Ein 23-jähriger Mann aus Hessen war gemeinsam mit einem weiteren Hotelgast in einem Zimmer des Hotels untergebracht. Während sein Zimmergenosse schlief, zündete der alkoholisierte 23-jährige ...

16. April 2017 | Weiterlesen
Tatverdächtige nach Sachbeschädigung an Straßenbahnhaltestelle in Rostock gestellt

Tatverdächtige nach Sachbeschädigung an Straßenbahnhaltestelle in Rostock gestellt

In den frühen Morgenstunden des 15.04.2017 beobachtete ein aufmerksamer Anwohner wie zwei Männer eine große Plexiglasscheibe der Straßenbahnhaltestelle St.-Petersburger-Straße zerstörten. Beamte des Polizeireviers Lichtenhagen konnten in der Folge die zwei 22- und 49-Jahre alten Männer vorläufig ...

15. April 2017 | Weiterlesen