Botanischer Garten öffnet nach Winterpause wieder

An diesem Sonntag, 20. März, öffnet der Botanische Garten der Universität Rostock nach der Winterschließzeit wieder sein Freigelände für Besucher

Krokusse im Botanischen Garten (Foto: Uni Rostock)
Krokusse im Botanischen Garten (Foto: Uni Rostock)

Ab 14 Uhr können die vielen Frühblüher auf dem 8 Hektar großen Gelände bewundert werden. Im Herzen des Gartens neben dem Alpinum richtet der Freundeskreis Botanischer Garten für diesen Nachmittag ein Garten-Café ein, in dem Kuchen und vor allem heißer Kaffee angeboten werden.

Mit der Wiedereröffnung startet auch das Veranstaltungsprogramm der neuen Saison. Bereits am nächsten Sonntag, 27. März, eröffnet Eva Engel um 14 Uhr die Reihe der öffentlichen Führungen durch das Freigelände mit dem traditionellen Rundgang zum Frühlingserwachen im Botanischen Garten.

Führungen finden bis Ende Oktober an nahezu jedem Sonntag um 14 Uhr statt und werden auf der Homepage des Gartens und in der Presse im Einzelnen angekündigt. Der Garten steht Besuchern wieder dienstags bis sonntags von 7 bzw. 9 bis 18 Uhr offen, die Tropengewächshäuser dienstags bis donnerstags von 10 bis 12.30 Uhr und von 13 bis 15 Uhr.

Quelle & Foto: Uni Rostock

Schlagwörter: Botanischer Garten (6)Natur (107)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.