Festival schlägt Brücken zur zeitgenössischen Musik

Festival der Hochschule für Musik und Theater widmet sich vom 25. bis 26. November dem deutschen Komponisten Peter Ruzicka

Komponist Peter Ruzicka zu Gast beim „Brücken“-Festival
Komponist Peter Ruzicka zu Gast beim „Brücken“-Festival

Brücken ist eines gemeinsam: Sie verbinden, was sonst getrennt bleiben würde. Brücken zu bauen ist auch das Ziel der Festivals „Brücken“, das sich zum siebten Mal der Neuen Musik in Mecklenburg-Vorpommern widmet.

Im Mittelpunkt dieses Festivals steht der vielseitige deutsche Komponist Peter Ruzicka, der auch als Dirigent und Intendant wirkt. Für seine Kompositionen erhielt Peter Ruzicka zahlreiche Preise und Auszeichnungen. Seine Werke wurden von führenden Orchestern und Ensembles von Berlin bis New York aufgeführt. Beim Brücken-Festival werden seine Kompositionen in zahlreichen Konzerten erklingen und Thema von Workshops und Vorträgen sein. Das Eröffnungskonzert mit Studierenden der Hochschule für Musik und Theater Rostock am Sonntag, dem 25. November, um 19.30 Uhr im Katharinensaal widmet sich dementsprechend intensiv diesem Komponisten. Das Abendkonzert am darauf folgenden Tag wird dann Lieder von sowohl Peter Ruzicka als auch Wolfgang Rihm mit den prominenten Interpreten Thomas Bauer (Bariton) und Siegried Mauser (Klavier) präsentieren. Bis zum 2. Dezember werden täglich Konzerte sowie Reflexionen in Workshops und Vorträgen stattfinden. Mit dem Komponisten Peter Ruzicka, der schon einmal 2010 an der Rostocker Hochschule zu Gast war, bietet das Festival künstlerische Impulse für die Musikstudierenden und die Konzertbesucher.

Kompositionsstudierende von Hochschulen des Verbandes Association of Baltic Academies of Music sind am Programm intensiv beteiligt. Mit dem Musiktheater „Die Kluge Else“ von Sven Daigger kommt am 28. November um 22 Uhr im Foyer der hmt auch ein Werk eines Kompositionsstudenten zur Aufführung.

Das Brücken-Festival wird vom Verein für Neue Musik Mecklenburg-Vorpommern e.V. in enger Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik und Theater Rostock und ihrem Ensemble für Neue Musik sowie dem freien Rostocker Ensemble „mv connect“ ausgerichtet. Die künstlerische Leitung hat Prof. Peter Manfred Wolf.

  • 25./26. November 2012, HMT

Quelle: HMT Rostock

Schlagwörter: HMT (110)Musik (322)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.