Mitreden über Europa im Rostocker Rathaus

Bürgerforum mit Mitgliedern des Landtages und des Europäischen Parlaments am 15. November im Rathaus

Mitreden über Europa - Bürgerforum am 15. November im Rathaus
Mitreden über Europa - Bürgerforum am 15. November im Rathaus

Das Informationsbüro des Europäischen Parlaments für Deutschland setzt auch 2012 die schon seit vielen Jahren mit großem Erfolg an wechselnden Orten in Deutschland stattfindende Veranstaltungsreihe „Mitreden über Europa“ fort. Ihr Ziel ist es, ein Forum für den Europadialog vor Ort zu schaffen. Die Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, in ihrer Heimatstadt mit gewählten Vertretern und Experten zu diskutieren und so die Europapolitik mit zu gestalten. Besondere Bedeutung hat dabei die regionale bzw. lokale Dimension europäischer Politik. „Mitreden über Europa“ zeigt, dass die Politik der EU nicht nur in Brüssel, sondern auch vor Ort gemacht und beeinflusst wird. Als Diskussionspartner stehen Mitglieder des Europäischen Parlaments der jeweiligen Stadt bzw. Region zur Verfügung. Die Moderation übernimmt in der Regel ein prominenter Medienvertreter aus der Region. Im Jahr 2012 stehen neben den großen Herausforderungen der Finanzkrise und des Klimawandels auch die lokalen und regionalen Auswirkungen europäischer Politik ganz oben auf der Agenda der Bürgerforen. Der konkrete Verlauf der Debatten bei „Mitreden über Europa“ ergibt sich immer aus den Erwartungen und Interessen der anwesenden Bürgerinnen und Bürger. Entsprechend breit sind der Themenhorizont und der inhaltliche Rahmen. Schauen Sie vorbei und reden Sie mit.

  • Donnerstag, 15. November 2012, 19.00 Uhr in Rostock Ort: im Festsaal des Rathauses der Hansestadt Rostock

Nach einer kurzen Begrüßung von Roland Methling, Oberbürgermeister der Stadt Rostock und von Frank Piplat, Leiter des Informationsbüros des Europäischen Parlaments in Deutschland, diskutieren auf dem Podium und stehen dem Publikum Rede und Antwort:

  • Dr. André Brie, Mitglied des Landtages Mecklenburg-Vorpommern (DIE LINKE)
  • Reinhard Bütikofer, Mitglied des Europäischen Parlaments (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)
  • Werner Kuhn, Mitglied des Europäischen Parlaments (CDU)
  • Dr. habil. Friedhelm B. Meyer zu Natrup, Leiter der Forschungsgruppe „Europäische Union“, Universität Rostock
  • Jochen Schulte, Mitglied des Landtages Mecklenburg-Vorpommern (SPD)

Moderator: Bernd Kalauch, NDR 1, Radio MV Ostseestudio Rostock

Im Anschluss an die Diskussion findet ein Empfang statt. Europäische Projekte und Organisationen aus der Region stellen ihre Arbeit vor.
Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der Stadt Rostock statt.
Der Eintritt ist frei.

Anmeldung und weitere Informationen auf der Website

Quelle: Europäisches Parlament Informationsbüro für Deutschland

Schlagwörter: Bürgerforum (11)Europa (2)Politik (120)Rathaus (91)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.