Chinesischer Nationalcircus in Rostock

Feng Shui–Balance des Lebens heiß;t das neue Programm der Akrobaten am 23. Februar in der Stadthalle

Chinesischer Nationalcircus
Chinesischer Nationalcircus

Feng Shui, die uralte Lehre der Chinesen, ist der Schlüssel für ein erfülltes und harmonisches Leben. Wörtlich übersetzt bedeutet Feng Shui „Wind und Wasser“ und bezieht sich damit auf die Erde, auf ihre Berge, Täler und Wasserläufe, deren Form und Größe, Ausrichtung und Höhe von deren Wechselwirkung mächtige Naturkräfte bestimmt werden. Im Zentrum der Feng Shui Regeln steht die Theorie der fünf Elemente Holz, Feuer, Metall, Wasser und Erde als auch das Konzept des Gleichgewichts, verkörpert durch Ying und Yang. Diese beiden unterschiedlichen Pole sind Grundlage des lebensnotwendigen Spannungspotentials. Der Tag folgt auf die Nacht, der Mond macht der Sonne Platz und die Dunkelheit weicht dem Licht.

Dem stetig wachsenden Interesse seiner Zuschauer an den Geheimnissen Chinas nachkommend, benutzt der Chinesische Nationalcircus mit dieser neuen Produktion die atemberaubende Akrobatik geschickt als „Metapher“, um diese Grundlagen der Balance des Lebens zu verdeutlichen. So wie es das Ziel des Feng Shui ist, in jedem Umfeld die Harmonie zwischen den Menschen und ihrer Umgebung herzustellen, ist es bekanntlich auch eines der wesentlichen Basiselemente der chinesischen Akrobatik, dass der Artist in absolutem Einklang mit sich und seinem Tun sein muss, um diese waghalsigen und zugleich poetischen Übungen und Kunststücke in höchster Vollendung zu praktizieren. Erst dann machen diese Körperkünste uns glauben, die Erdanziehungskraft wäre für einen Moment aufgehoben worden. Genau mit dieser einzigartigen Art und Weise Kultur erlebbar zu machen, lässt der Chinesische Nationalcircus nun schon seit über zwei Jahrzehnten ein Millionenpublikum in Europa an der gelebten Einheit von Körper, Geist und Seele teilhaben. Chinas beste Artisten und der Einblick in immer neue Fundstücke einer fremden, geheimnisvollen Kultur sind die wichtigsten Ingredienzien. „Ein Chinesischer Akrobat macht keinen Handstand – ein chinesischer Akrobat ist der Handstand!“ Diese absolute Identifikation mit dem was man tut als Grundlage der inneren Harmonie. Nur so kann Energie fließen und nur so kann auch der Betrachter diese Energie spüren. Die Symbiose der Akrobatik, die in China eine zweitausend jährige Geschichte besitzt, mit den mehr als drei Jahrtausende alten Lehren des Feng Shui, machen dem Zuschauer in dem zweistündigen Akrobatik – Exkurs deutlich, dass nichts für sich steht und alles Teil eines Ganzen ist, was es zu ergründen und zu verstehen gilt. Die vergangenen Shows des Chinesischen Nationalcircus haben das Publikum meist auf eine Reise ins Reich der Mitte geführt, sei es mit Hilfe von Wegen, Religionen oder Protagonisten. Die Show „FENG SHUI – Balance des Lebens“ führt nun den Betrachter mittels hochkarätiger chinesischer Akrobatik in allen Facetten zu sich selbst, in das Zentrum des Menschen an sich, seinem tiefen Wunsch nach Glück & Harmonie und seinem Streben nach einem Gleichgewicht im Leben. Ein Zirkusprogramm als energiegeladene Ruheoase, die in dieser Vorbildfunktion Impulse an das Publikum, an Sie geben wird. Lassen Sie sich ein weiteres Mal von den chinesischen Meisterakrobaten und deren Kultur bewegen. Denn wer sich von diesem Programm bewegen lässt, gewinnt wieder Kraft und Energie um zu bewegen.

  • Sa 23. Februar 2013, 16 Uhr, Stadthalle

Quelle: GOLIATH Show & Promotion GmbH

Schlagwörter: Akrobatik (6)China (9)Show (15)Stadthalle (149)Zirkus (12)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.