Die GastRo-Messe in Rostock

Jubiläumsmesse für Gastronomie und Hotellerie

3. November 2009, von

GastRo 2009: Hanse Messe Rostock Mittlerweile zum 20. Mal findet die Fach- und Erlebnisausstellung für Hotellerie, Gastronomie, Gemeinschaftsverpflegung und Einzelhandel statt. Noch bis zum 4. November können Besucher die kleinen und großen Dinge der Gastronomie begutachten und erstehen.

Neuartige Koch- und Gartechnik, Spül- und Wäschereimaschinen oder hochwertige Glas- und Porzellanwaren werden angeboten. Wurstspezialitäten, Backwaren und leckere Eiskreationen können probiert und selbstverständlich auch geordert werden.

Showkochen bei der GastRo 2009 in Rostock Den happigen Eintrittspreis von 8 € – sogar für Studenten – kann man bei hartnäckigem Verkosten und Testen eventuell wieder herausbekommen. Von würzigen Wursthäppchen, über liebevoll gespickte „Stüllchen“ bis hin zu backfrischem Brot habe ich mich ein wenig durchprobiert. Die Eis- und Waffelvarianten wurden von den Messeteilnehmern ebenso gut angenommen.

Die GastRo 2009 in Rostock Darüber hinaus können die Gäste ein umfangreiches Programm mit Vorträgen, Seminaren, Wettbewerben und Showelementen erleben. Seit 1991 hat sich die GastRo als größter Branchentreff im Nordosten Deutschlands etabliert.

Die Messe gilt als Trend-Schaufenster und auf den ersten Blick kommen einem manche der angebotenen Dinge doch sehr futuristisch vor. In diesem Jahr greift die GastRo in Besonderem das Thema „eis & heiß“ auf, um dem Boom des Tiefkühlsegments gerecht zu werden.

Hanse Messe: Bier-Trabbi bei GastRo 2009 in RostockBegeistert war ich von den riesigen Fleischpackungen, aus denen man unzählige saftige Steaks erstellen könnte. Oder auch von dem umgebauten Trabi, der nun als Limousine ein dunkles süffiges Bier ausschenkt.

Kulinarisch kann in der Messehalle allerhand Exotisches oder auch Gutbürgerliches konsumiert werden. Von Bio-Farfalle bis hin zu Pommes mit Currywurst sollte jeder Anwesende das passende Mahl finden können.

Zu guter Letzt schenkte mir ein netter Vertreter einer großen Küchenlogistik-Firma noch ein Skatblatt. Über ein dickes Stück Fleisch hätte ich mich mehr gefreut. Aber einem geschenkten Gaul schaut man ja sprichwörtlich auch nicht ins Maul.

Schlagwörter: GastRo (1)Messe (34)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.

Neueste Artikel