John Law and the Art of Sound Trio im Peter-Weiss-Haus

Modern Creative Jazz – Astreiner Jazz von der Insel (UK)

John Law and the Art of Sound Trio im Peter-Weiss-Haus
John Law and the Art of Sound Trio im Peter-Weiss-Haus

John Law and the Art of Sound Trio – dieses Dreiergespann wird momentan als eines der kreativsten Ensembles ihrer Zunft gehandelt. John Laws’ „Art of Sound Trio“ ist in der Lage sowohl traditionellen als auch modernen Piano-Jazz in erhabener und überraschend frischer Art und Weise mit einander zu verschmelzen.

So können der enorme Dynamikumfang und der feinsinnige Sound von John Law (piano), Tom Farmer (bass) und Asraf Sirkins (drums) schnell zwischen romantischer Ballade und kraftvollem Rock variieren. Law konzertierte bereits mit sechs Jahren vor Publikum, studierte Klavier an der Royal Academy of Music in London und vertiefte seine Leidenschaft zum Jazz in „advanced courses“ in Wien.

Zur Zeit ist das Trio, welches bereits vier Alben veröffentlicht hat, auf Festival Tour durch Europa. Mit diesem Trio hat Law es geschafft, technische Perfektion und komplexe Arrangements melodiös, leicht zugänglich und sogar „catchy“ klingen zu lassen. Der subtile und platzierte Einsatz von elektronischen Effekten macht diese musikalischen Erfahrung nochmals faszinierender und tiefer.

  • 07.09.2011, 20:00 Uhr Peter-Weiss-Haus

Foto: Veranstalter

Schlagwörter: Jazz (17)Konzert (322)Peter-Weiss-Haus (65)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.