Kultur aus dem Hut 2011

Kleinkunstfestival in der Rostocker Innenstadt

Kultur aus dem Hut 2010 auf dem Uniplatz
Kultur aus dem Hut 2010 auf dem Uniplatz

Zur Kleinkunstbühne wird die Rostocker Innenstadt rund um den Universitätsplatz am 26. und 27. August 2011. Bereits zum 17. Mal zaubern die teilnehmenden Künstler ihre Vorstellungen „aus dem Hut“.

Ihre Bühne ist dabei die Straße. Tänzer, Akrobaten und Jongleure zeigen ihr Können und sorgen immer wieder für Begeisterung bei Groß und Klein.

Djuggledy, ein virtuoser Diabolo-Jongleur mit einzigartigem Stil und Berliner Schnauze, der das Publikum mit einbezieht, nimmt erstmals am Festival teil. Abigail Collins stellt ihr zweites großes Solo-Projekt vor. Erzählt wird bei „Une Femme Exposée“ die Geschichte einer Diva, die sich nach großen Verlusten auf der Straße wiederfindet. Sie vereint Akrobatik, Hula Hoop und absurdes Ballett zu Straßentheater, das zum Lachen bringt. Das Duo Tante Luise und Herr Kurt präsentiert Akrobatik einmal anders. Ellen Urban & Julia Staedler zeigen in zwei Programmen poetischen artistischen Tanz mit Vertikaltüchern, der das Publikum verzaubert. Eddie Only versucht in seiner Show ZIGZAG ein paar neue Lieder zu singen – muss allerdings vorher einige Hindernisse überwinden. Als weitere Künstler werden Merkel & Vannix mit dem Figurentheater „Jøttnjøl“ erwartet. Dabei ist auch das Theater Rue Pietonne mit „Camila“ und „Origastelet“.

Die Vorstellungen „Kultur aus dem Hut finden am 26. August von 12 bis 18 Uhr und am 27. August von 11 bis ca. 18 Uhr auf dem Universitätsplatz Rostock statt. Weitere Informationen sind im Internet unter www.kultur-aus-dem-hut.de zu finden.

Quelle: Hansestadt Rostock, Pressestelle

Schlagwörter: Kleinkunst (8)Kultur (39)Kultur aus dem Hut (6)Universitätsplatz (77)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.