Open-Air-Festival am Strand von Warnemünde

Mit „N-JOY The Beach“ und „stars@ndr2“ lässt der NDR den Ostseestrand von Warnemünde am 25. und 26. Juli 2014 zum Open-Air-Festivalgelände werden

Open-Air-Festival am Strand von Warnemünde - 25. und 26. Juli 2014
Open-Air-Festival am Strand von Warnemünde - 25. und 26. Juli 2014

Verkehrs-, Park- und Anreisehinweise zum Open-Air-Festival N-JOY The Beach und stars@ndr2 am 25. und 26. Juli 2014 am Strand von Warnemünde.

Der Ostseestrand wird zum Festivalgelände: NDR 2 und N-JOY kommen nach Rostock-Warnemünde und bringen die Stars mit. Los geht’s am Freitag, 25. Juli, mit „N-JOY The Beach“, am Sonnabend, 26. Juli, startet „stars@ndr2“ am Strand durch. Seit vielen Jahren holen NDR 2 und N-JOY Top-Acts zur Hanse Sail nach Rostock, jetzt freuen sich die beiden Radiosender und die Künstler auf zwei komplette Festivaltage am Strand. Viele tausend Besucher werden in Warnemünde erwartet. Wer auftritt, wird noch bekannt gegeben. Der Eintritt ist kostenfrei.

„Endlich wieder am Strand und das direkt vor der Warnower Hafeneinfahrt, eine der schönsten Kulissen an der Ostsee. Ich freue mich auf ein großartiges Ereignis mit vielen NDR 2 Fans direkt im Sand am Meer“, so NDR 2 Programmchef Torsten Engel.

„Live-Konzerte in einmaliger Atmosphäre! Als gebürtiger Rostocker weiß ich, dass Warnemünde ein perfekter Ort für ‚N-JOY The Beach‘ ist. Die Festivaltage werden musikalische Highlights für Warnemünde, Rostock und die ganze Region“, sagt N-JOY Moderator Andreas Kuhlage.

„Mit dieser Doppelveranstaltung von NDR 2 und N-JOY feiern wir in diesem Jahr eine großartige Open-Air-Premiere am Warnemünder Strand. Der NDR ist langjähriger Partner der Hanse Sail und wir freuen uns auf die erneute Zusammenarbeit, um unseren Gästen und Einheimischen einen Event in einzigartiger Atmosphäre zu bieten“, so Roland Methling, Oberbürgermeister der Hansestadt Rostock.

Den N-JOY Tag moderieren Andreas Kuhlage und Jens Hardeland aus der „N-JOY Morningshow“. Die NDR 2 Moderation übernehmen Holger Ponik und Jens Mahrhold.

Und auch im Radio ist Warnemünde Thema: N-JOY sendet am Freitag, 25. Juli, von 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr live von hier. In der Nachmittagssendung „N-JOY mit Nina und dem Haacke“ haben die Moderatoren Nina Zimmermann und Christian Haacke die Stars des Abends zu Gast. Bevor „stars@ndr2“ am Sonnabend, 26. Juli, in Warnemünde startet, dreht sich im „NDR 2 Wochenende“ alles um das Event–Highlight. NDR 2 sendet von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr live aus Warnemünde. Die NDR 2 Moderatoren informieren auf dem großen Showtruck über das Festival, über die Stadt und sprechen mit den Stars direkt vor Ort.

„stars@ndr2“ ist eine Veranstaltung für die ganze Familie. In der NDR 2 Kinderwelt ist das professionelle Kinderschminken für die kleinen Besucher das absolute Highlight, Geschicklichkeit ist bei der Expo-Kugelwelt gefordert und auch im Spielpark ist für jeden etwas dabei. Zudem können sich die jungen Besucher an dem beliebten Quartertramp Bungee-Trampolin versuchen.

Die Eventreihe „stars@ndr2“ ist in diesem Jahr auch in Wolfenbüttel (9. August) und einem weiteren Ort in Niedersachsen, der noch bekannt gegeben wird, unterwegs.

Bei N-JOY The Beach kommen am Freitag, 25. Juli, Milow, Mark Forster und Andreas Bourani auf die Bühne. Bosse, Marlon Roudette, Larsito, Tonbandgerät und Revolverheld sind am Sonnabend, 26. Juli, bei stars@ndr2 live zu erleben. Der Eintritt zu den Open-Air-Events ist kostenfrei.

Das Live-Programm zu „N-JOY The Beach“ in der Übersicht:

  • 18:00 Uhr Beginn Bühnenprogramm
  • 18:30 Uhr Mark Forster
  • 19:45 Uhr Andreas Bourani
  • 21:15 Uhr Milow

Das Bühnenprogramm von „stars@ndr2“ in der Übersicht:

  • 15:00 Uhr Einlass
  • 16:05 Uhr Tonbandgerät
  • 17:15 Uhr Larsito
  • 18:30 Uhr Marlon Roudette
  • 20:00 Uhr Bosse
  • 21:30 Uhr Revolverheld

Quelle: NDR, Foto: Marco Maas

Schlagwörter: Festival (18)Konzert (318)NDR (16)Strand (156)Warnemünde (900)

Das könnte dich auch interessieren:

2 Kommentare

  • Basti sagt:

    Tolle Veranstaltung!
    Wäre aber schön gewesen, wenn diese vielleicht schon zu Jahresbeginn oder Ende des letzten Jahres bekanntgegeben worden wäre.
    Wenigstens schonmal ein kleiner Hinweis, dass es kommen könnte.
    Da wir auch ein tolles Festival in der Nähe geplant haben an diesem Wochenende. Flyer sind gedruckt, Veranstaltung auch schon in der Werbung und einige Karten schon verkauft. Auch das Festivalgelände ist schon gebucht.
    Es wäre natürlich jetzt ein riesen Fehler unsere Veranstaltung durchzuführen bei dieser enormen Konkurenz.
    Somit werden wir das bisher ausgegebene Geld vergessen müssen, die Flyer, Poster und Banner wegwerfen und versuchen unter einem riesen Stress und Aufwand einen neuen Termin zu finden, in der Hoffnung, dass die Bookingfirmen der schon vertraglich angagierten Künstler so kulant sind und nicht die 50 prozentige Gage bei Ausfall zu verlangen. Für mich als Privatunternehmer kann das natürlich das aus bedeuten.
    Es steht ausser Frage, dass dieses grosse Event toll für Rostock und die Region ist. Aber auch wir wollten was schönes für unsere Region auf die Beine stellen und das aus eigener Kraft und eigenen finanziellen Mitteln.

    Mit freundlichen Grüssen
    Basti

    PS: Durch Fussball WM und viele anderen Veranstalltungen auf unserem Festivalgelände ist es sehr sehr schwer einen geeigneten neuen Termin zu finden.
    Dann wollen wir mal nich weiter jammern und geben Gas.

  • Stephanie Hochberger sagt:

    Tolle Veranstaltung! Ich bin mit meinem Mann schon seit acht Jahren in Warnemünde (Urlaub) und habe dort schon viele Veranstaltungen erlebt. Diese war für UNS die BESTE. Gruß Stephanie…..

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.