Thomas M. Stein: „Gesagt getan“

„Onkel Stein“ – Lesung der Autobiografie bei Thalia

5. November 2009, von
Thomas M. Stein bei einer Lesung in Rostock
Thomas M. Stein bei einer Lesung in Rostock

Der erste Schnee des Jahres begleitete mich heute auf meinem Weg in die Innenstadt. Genauer gesagt zur Thalia-Buchhandlung in der Breiten Straße. Dort war nämlich kein geringerer angekündigt als Thomas M. Stein. Er stellt zur Zeit seine Autobiografie vor – „Gesagt getan“ der Titel.

Für diejenigen, die immer noch nicht wissen, wer Herr Stein ist: Neben Dieter Bohlen saß er unter anderem in der Jury für „Deutschland sucht den Superstar“. Immer adrett gekleidet, zumeist sehr höflich, bekam er den Spitznamen „Onkel Stein“. Denn seine Sprüche waren etwas weniger harsch als die des Jury-Kollegen.

Thomas M. Stein "Gesagt getan" Lesung in Rostock
Thomas M. Stein "Gesagt getan" Lesung in Rostock

In einer fast zweistündigen Veranstaltung überzeugte der Autor mit seiner kompetenten und herrlich uneitlen Art. Zwei Abschnitte aus dem Buch wurden vorgelesen. Ansonsten wurde unterhaltsam über sein Leben sowie die steinige und doch steile Karriere gesprochen.

Im Musikgeschäft einer der „Größten“ musste auch Thomas M. Stein einige Schicksalsschläge in seinem Leben hinnehmen. Durchdringlich schilderte er sein gespaltenes Verhältnis zu Ärzten und Kirchen. Er musste traurigerweise innerhalb von 5 Wochen seine Ex-Frau und Frau aufgrund schwerer Krankheiten beerdigen.

Lesung Autobiografie: Thomas M. Stein in Rostock
Lesung Autobiografie: Thomas M. Stein in Rostock

Doch seine Töchter im Alter von 41, 21 und 1 Jahr sowie seine Lebensgefährtin Conny geben ihm Kraft und Halt. Zudem unterstrich er die Wichtigkeit von Freundschaften, an denen man arbeiten muss. Ein Leitspruch des Autors ist: “Es geht um das scheiß kleine Leben, das man hat, und zwar nur ein Mal!“ Darüber hinaus wurde ebenso amüsant von Treffen mit Pavarotti, Maffay und weiteren Showgrößen erzählt. Wer die Möglichkeit besitzt, Herrn Stein einmal live zu erleben, sollte dies im Rahmen seiner Buchvorstellung nutzen. Es lohnt sich auf jeden Fall.

Schlagwörter: Buch (76)Lesung (143)Literatur (189)Thalia (14)Thomas M. Stein (1)

Das könnte dich auch interessieren:

1 Kommentar

  • Evelyn Röwekamp sagt:

    Vielen Dank für den Artikel. Wir fanden die Veranstaltung auch super!

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.

Neueste Artikel