Rotary Benefizkonzert im Moya Rostock

Melodien für Millionen – und für ein Rostocker Kita-Projekt – Bundeswehrorchester kommt zu großem Benefizkonzert nach Rostock

Moya_Rostock
Moya_Rostock

Die Auftritte sind legendär, der Sound ist unvergleichlich:

Das Bundeswehrorchester kommt zu einem großen Benefizkonzert nach Rostock. Bei ihrem Auftritt im neuen Moya, maritim in der Nähe des Rostocker Fischereihafens im Stadtteil Marienehe gelegen, spielt das bekannte Orchester seinen bekannten, professionell-augenzwinkernden Mix aus Hits, Klassikern und unterhaltsamen Einlagen und offenbart das Spektrum eines professionellen Blasorchesters. Im Mittelpunkt dieses Konzertes aber stehen Rostocker Kinder: Der Erlös des Konzerts kommt einem Projekt zugute, das Kinder in sozialen Problemvierteln musikalisch fördert.

Vor dem Auftritt des Orchesters werden die Lütten entsprechend eine Kostprobe ihres Könnens geben. Außerdem wird das Projekt vorgestellt, das von Studenten der Hochschule für Musik und Theater durchgeführt und von Hochschulprofessoren wissenschaftlich begleitet wird.

Initiator des Projekts, das bereits an zwei Rostocker Kindertagesstätten in Toitenwinkel und Evershagen durchgeführt wird, ist der Rotary Club Rostock Horizonte. Das Benefizkonzert organisierten der Rotary Club Rostock-Horizonte und der Rotary-Club Warnemünde gemeinsam.

Der Erlös des Konzertes soll den Fortbestand des Kita-Projekts sichern. Von Spendengeldern der beiden Rotary Clubs Rostock-Horizonte und Warnemünde wurden bereits Instrumente finanziert, mit denen die Kinder in regelmäßig durchgeführten Musikstunden spielerisch umzugehen lernen. Dabei werden sie durch Bewegungsübungen und mit Geschichten an die Musik und die Instrumente herangeführt. Und das mit beachtlicher Wirkung: Erzieher, Studenten und Hochschuldozenten konstatierten, dass die Kinder aufgeweckter werden, dass Sprach- und Bewegungsschwierigkeiten zurückgehen. Etliche der Kinder, die an den Musikstunden teilgenommen haben und mittlerweile zur Schule gehen, erlernen mittlerweile ein Instrument zum Beispiel am Konservatorium der Hansestadt Rostock.

Auf dem Programm des Benefizkonzertes steht ein Mix aus anspruchsvollen Kompositionen, arrangiert für Blasorchester, und bekannten Stücken wie Filmmusiken, von Mendelssohn-Bartholdy bis „Fluch der Karibik“. Am 15. Oktober wollen die Musiker des Orchesters Kontakt zu den Musikstudenten Rostocks aufnehmen. In einem Workshop im Apollo-Saal im Steigenberger Hotel Sonne will sich der Klangkörper vorstellen und um musikalischen Nachwuchs werben.

14. Oktober 2011, 19.00 Uhr Moya, An der Jägerbäk 1: „Rotary Benefizkonzert zugunsten ihres Hilfsprojekts Musikalische Früherziehung in Toitenwinkel und Evershagen“ mit dem Bundeswehrorchester, Eintritt 15 Euro

15. Oktober 2011, 11.00 Uhr, Matinee im Apollo Saal im Steigenberger Hotel Sonne

Schlagwörter: Benefiz (33)Konzert (322)Moya (35)Rotary Club (3)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.