Wetterexperte Stefan Kreibohm erklärt die Welt des Wetters

Wetterexperte Stefan Kreibohm stellt am 28. August 2012 sein Buch „Kreibohms Wetter“ in der Universitätsbuchhandlung Weiland in Rostock vor

Die Lesung mit Stefan Kreibohm bei Weiland ist bereits ausverkauft!

Wetterexperte Stefan Kreibohm stellt am 28. August 2012 sein Buch in der Buchhandlung Weiland in Rostock vor
Wetterexperte Stefan Kreibohm stellt am 28. August 2012 sein Buch in der Buchhandlung Weiland in Rostock vor

Zuschauer des Nordmagazins erkennen ihn am Puschelmikro: Stefan Kreibohm, NDR-Wetterexperte und damit zuständig für die Hochs und Tiefs der nächsten Tage. Am 28. August um 20:15 Uhr kommt er in die Universitätsbuchhandlung Weiland nach Rostock und erklärt, wie unser Wetter im Allgemeinen und speziell hier in Mecklenburg-Vorpommern entsteht.

Dabei gibt Stefan Kreibohm Einblicke in seinen Arbeitsalltag als Meteorologe und zeigt, wie er zu seinen Prognosen kommt und warum die Wettervorhersage eine kleine Kunst ist. Er erläutert die Auswirkungen der geografischen Bedingungen, etwa des Skandinavischen Gebirges oder der Insel Fehmarn, und der globalen Wetterlagen auf Sonne und Regen in der norddeutschen Region und geht Phänomenen und Singularitäten wie Seenebel, Schafskälte und Siebenschläfer nach.

Stefan Kreibohm, geboren 1970 in Parchim und dort auch aufgewachsen, wurde zum technischen Assistenten für Meteorologie ausgebildet. Er arbeitete u. a. als Wetterbeobachter an den Wetterstationen Neuruppin und Marnitz sowie als Wetterdiensttechniker am Meteorologischen Institut der Freien Universität Berlin.

Seit 1998 liefert er von der Insel Hiddensee aus für das Fernsehen und den Hörfunk Wettervorhersagen, u. a für den NDR, SR und Radio Bremen. Stefan Kreibohm lebt, wenn er nicht auf Hiddensee arbeitet, auf der Insel Rügen.

  • 28. August 2012 20.15 Uhr, Universitätsbuchhandlung Weiland, Eintritt: 8,50 Euro / erm. 7,00 Euro, Karten unter Tel. 0381-4926163

Quelle: Universitätsbuchhandlung Weiland

Schlagwörter: Buch (75)Weiland (43)Wetter (28)

Das könnte dich auch interessieren:

3 Kommentare

  • J.Somschor sagt:

    Wir hatten das Glück für die Lesung am 28.08.2012 Karten zu bekommen. Wir haben viel erwartet, aber es wurde noch mehr. Der Vortrag wurde informativ, lebendig und mit viel Humor vorgetragen.
    Wir wünschen Herrn Kreibohm weiterhin viel Erfolg auf seiner Vortragsreise.

  • Steven Geißler sagt:

    Hallo Herr Kreibohm jetzt ein kleiner Witz für Sie!
    Drei Gespenster klagen ihr leid. Sagt das erste Gespenst zum zweiten ich muss mir jede Stunde den Kopf abschlagen ich war der Henker von London. Da sagt das zweite und ich muss mir
    alle halbe Stunde ein Messer in den Bauch rammen.Da ruft das dritte Gespenst das ist doch
    gar nichts ich muss alle halbe Stunde unter die kalte Dusche. Die beiden Gespenster fragen ganz erschrocken um Himmelswillen warum den das. Ich war Meteorologe beim Deutschen Wetterdienst.
    mit freundlichen grüßen Steven Geißler aus Neu Boltenhagen
    geb.22. 3. 2003

  • Birgit Scheutzow sagt:

    Anfrage: Hallo Herr Kreiboom! Ich habe eine Anfrage. Mein Sohn geht in die 10. Klasse und möchte seine Abschlussarbeit über den Tornado in Bützow schreiben. Die Mentorin sagte ihm nun, dass er Ausführungen über die Wetterverhältnisse im M/V und Deutschland miteinbauen soll. z.b Warum dieses Jahr so viele Tornados sind oder warum gerade Bützow. Wie sieht die Wahrscheinlichkeit aus auf einen neuen Tornado. Er soll praktisch interessante Fakten, über extreme Wetterverhältnisse liefern und sie deuten können. Vielleicht können Sie uns dabei unterstützen. Mit freundlichen Grüßen Birgit Scheutzow

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.