Kabarett von Urban Priol in Warnemünde

“Wie im Film” – Das neue Kabarettprogramm von Urban Priol am 7. März im Kurhaus Warnemünde

Urban Priol (Foto: Axel Hess)
Urban Priol (Foto: Axel Hess)

Man kennt das Gefühl: Du wachst auf und denkst dir – ich bin im falschen Film. Aber nicht einmal das Murmeltier grüßt dich. Deutschland aktuell: Ein Land ohne Agenda, eine Regierung ohne Kompass. Ein Regierungsprogramm mit dem Motto: ‚Scheitern als Chance.’
Stolz verkündet die Praktikanten-Combo von Schwarz-Gelb: „Wir fahren in der Krise auf Sicht!“
So did the ‚Titanic’. Als kleines Prinzip Hoffnung muss herhalten, dass die Eisberge, die auf Kollisionskurs liegen, dank der Klimaerwärmung bis zum Crash abgeschmolzen sind. Und die selbsternannten Weltklimaretter feiern es schon als Erfolg, dass bei ihren verbalen Ausblähungen immerhin kein Methangas freigesetzt wird. Da sehnt man sich nach großem Kino. Wo ist Bruce Willis? Wann fällt der erlösende Satz: „Geben Sie mir den Präsidenten!“ –
Und was antwortet Jockel Gauck? Beglückt er uns wieder mit hehren Einheiten aus seinem Poesiealbum? ‚In allen vier Ecken soll Freiheit drin stecken!‘? Wie geht es weiter mit dem europäischen Kurzfilm? Die Kanzlerin pfändet die Abendkasse im Fiskalpakt und sonnt sich in ihrem neuesten Titel: Nach ‚Miss World‘ und ‚Miss Europe‘ – ‚Miss Erfolg‘. Ein Gespenst geht um in Europa, tapfer durch die Porzellanläden und gluckst: „Noch was zum Zerdeppern da?“ – egal, Hauptsache, in Europa wird wieder Deutsch gesprochen. Die ‚Gute Patin von Europa‘ – ein Glück, dass Marlon Brando das nicht mehr erleben muss. Als Don Corleone würde er aufstöhnen: „Wenn sie so weitermacht, dann schläft sie bei den Fischen!“ – nur ein paar Bankvorstände, die in ihren trüben Gewässern fischen, sind weiter im Zockerglück: „Petri Heil!“
Mittendrin im tagesaktuellen Dickicht: Urban Priol. Er verknüpft Zusammenhänge, durchleuchtet das Dunkel, bringt Sprechblasen zum Platzen. Bis man verwundert den Kopf schüttelt: Wie im Film.
Natürlich mit Überlänge. Demnächst in Ihrem Theater. James Bond will return.

  • Do 07. März 2013, 19 Uhr Kurhaus Warnemünde

Quelle: Kulturagenten

Schlagwörter: Kabarett (28)Kurhaus Warnemünde (14)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.