9. Bundesweiter Vorlesetag 2012 in Rostock

Deutschlands größtes Vorlesefest will für das Lesen begeistern – das Literaturhaus, die Buchhandlung Hugendubel und der Rostocker Hinstorff Verlag laden am 16. November ein

Andres Kristina (Foto: Enrico Eisert)
Andres Kristina (Foto: Enrico Eisert)

Am 16. November 2012 findet der 9. Bundesweite Vorlesetag statt. In Rostock lädt der Hinstorff Verlag gemeinsam mit der Agentur für Leseförderung „Lesepfad MV“ und dem Literaturhaus Rostock Schüler verschiedenen Alters zu insgesamt drei Veranstaltungen in die Buchhandlung Hugendubel in der Kröpeliner Straße ein.

Vorlesepaten sind die Kinderbuchautorin Kristina Andres mit ihrem Bilderbuch Immer, wenn du wiederkommst und das Autorenduo Michael Joseph und Matthias Schümann, die für Schüler der Oberstufe aus ihrem Ostseekrimi Herrentier lesen. Die Veranstaltungen für Kinder im Grundschulalter finden um 9:30 Uhr und 10:45 Uhr in der Kinderbuchabteilung im ersten Stock der

Buchhandlung statt, die Krimilesung für Schüler der Oberstufe beginnt um 15:30 Uhr im Untergeschoss.

Der Bundesweite Vorlesetag ist eine Initiative von DIE ZEIT, der Stiftung Lesen und der Deutschen Bahn. Deutschlands größtes Vorlesefest will ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für das Lesen setzen und Freude am Lesen wecken. So sollen langfristig Lesekompetenz gefördert und Bildungschancen eröffnet werden. Im vergangenen Jahr fanden zum Bundesweiten Vorlesetag in ganz Deutschland mehr als 12.000 Vorleseaktionen statt.

 

9.30/10.45 Uhr Lesung mit Kristin Andreas aus „Immer, wenn du wiederkommst“

Es war einmal ein Junge, der hieß Ferdinand. Er faltete gern Boote und schickte sie hinaus aufs Meer, in die Ferne und noch viel weiter. Bis eines Tages, beim großen Sturm, ein Boot zurückkehrte, und in dem Boot ein Passagier …

In ihrem neuen Bilderbuch erzählt Kristina Andres von einer großen Freundschaft, erzählt von einem Sommer, der der schönste aller Zeiten war. Erzählt von einem Jungen, der einen Freund findet, einen verletzten Freund, den er pflegt, wärmt, mit Pudding und Kichererbsen versorgt, mit dem er Traumhäuser baut und diese in den Himmel hängt. Einen Freund, dessen blauen Liedern er lauscht. Bis im Herbst, in einer Nacht ohne Sterne, Ferdinand plötzlich wieder allein ist, sehr allein … Und doch könnte auf den Sommer, der der schönste aller Zeiten war, ein mindestens genauso schöner, wenn nicht noch viel schönerer folgen.

Michael Joseph und Matthias Schümann
Michael Joseph und Matthias Schümann

15.30 – 16.30 Uhr Lesung mit Michael Joseph und Matthias Schümann aus „Herrentier“

Als Video- und Zeitungsjournalist kämpft Gregor Simon jeden Tag ums nackte Überleben. Er hetzt von Termin zu Termin, kommt abends mit schlechtem Gewissen nach Hause zur schlafenden Familie und hat die Hoffnung auf ein anderes Leben längst aufgegeben.

Doch als ein entsetzliches Verbrechen im Rostocker Zoo nicht nur Tierfreunde erschaudern lässt, ist auch für Gregor nichts mehr, wie es war. Im Auftrag seiner Zeitung gerät er in den Strudel einer Geschichte, die immer größer wird und ihn und schließlich sogar sein Privatleben zu überrollen droht. Sind es wirklich nur militante Gegner der umstrittenen Erweiterung des Hightech-Zoos in der Hansestadt, die über Affen- und Menschenleichen gehen?

Eine gemeinsame Veranstaltung mit dem Hinstorff Verlag, der Universitätsbuchhandlung Hugendubel sowie dem Literaturhaus Rostock.

Weitere Informationen zum Programm auf der Webseite www.literaturhaus-rostock.de

  • Fr 16. November 2012, 9:30 Uhr, Buchhandlung Hugendubel (Kröpeliner Straße 41)

Quelle: Literaturhaus Rostock

Schlagwörter: Hinstorff Verlag (6)Hugendubel (3)Kinder (165)lesen (2)Literatur (190)Literaturhaus (90)Matthias Schümann (3)Michael Joseph (2)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.