Xavier Naidoo: „Frei Sein“ Open Air Tour im IGA Park Rostock

Auf seiner „Frei Sein“ Open Air Tour kommt Xavier Naidoo am 15. August 2015 in den IGA Park Rostock

Xavier Naidoo kommt am 15. August 2015 in den IGA Park Rostock
Xavier Naidoo kommt am 15. August 2015 in den IGA Park Rostock

Sein fünftes Soloalbum „Bei meiner Seele“ katapultierte Xavier Naidoo erneut an die Spitze der deutschen Charts. „Alles kann besser werden“ prophezeite Xavier Naidoo bereits auf seiner Single und seinem gleichnamigen Album, die ihn als einen der populärsten und nachhaltigsten Interpreten im deutschsprachigen Raum bestätigten. Auch die platinveredelte „Danke fürs Zuhören – Liedersammlung 1998 – 2012“, die auf der Nr. 1 einstieg, unterstrich dies nachdrücklich.

In der Tat hat Xavier Naidoo seit seinem Debüt vor 16 Jahren einen atemberaubenden Erfolgsweg zurückgelegt. Die Etappen wurden durch begeisternde, ausverkaufte Live-Auftritte und eine beeindruckende Hit-Serie markiert. Mit seiner individuellen Kombination aus überragendem Talent, authentischem Stil und ausdrucksstarken Inhalten hat Xavier Naidoo sein eigenes deutsches Soul-Genre geschaffen, das Millionen Fans seit knapp anderthalb Jahrzehnten fasziniert. Seine besondere Anziehungskraft dokumentiert sich in der Resonanz auf Album-, Single- und DVD-Veröffentlichungen, die allesamt mit multiplen Gold- und Platin-Auszeichnungen veredelt wurden.

Solo und mit den Söhnen Mannheims hat Xavier Naidoo neue und differenzierte Wege deutscher Popmusik aufgezeigt. Geniale Musikalität, enorme Vielseitigkeit und kompromisslose Qualität, gepaart mit Intensität und Charisma, haben einzigartige Reaktionen ausgelöst, die sich auf den gesamten deutschen Sprachraum erstrecken und auf Nachbarländer ausstrahlen. Das Pendel schwingt zwischen gefühlvollen Balladen, mitreißenden Hymnen und einem eigenwilligen Stilmix aus Soul, Rap und HipHop. Das traumsichere Wandeln zwischen unterschiedlichen Genres und komplexer Lyrik sind hervorstechende Merkmale einer musikalischen Reise, die auch und besonders in ihrem Bekenntnis zur Heimatstadt Mannheim Ausdruck findet.
Erstaunlich ist die verblüffende, anhaltende und ungebrochene Erfolgsserie von Xavier Naidoo. Seit Xaviers Debüt „Nicht von dieser Welt“ (1998) hat er stets die Spitzenposition der Charts erobert. „Zwischenspiel/Alles für den Herrn“ (XN/2002), „Alles Gute vor uns“ (XN/2003), „Telegramm fürX“ (XN/2005), das gemeinsame „Wettsingen in Schwetzingen“, „Alles kann besser werden“ und die  „Danke fürs Zuhören – Liedersammlung 1998 – 2012“ heißen die einzelnen Hit-Kapitel. 2014 sorgt Xavier Naidoo mit seinen Alben für Live-Feeling und Tanzstimmung. „Hört, Hört! Live von der Waldbühne“ ist ein Mitschnitt seines mitreißenden Konzerts diesen Sommers auf der legendären Waldbühne in Berlin (VÖ: 28.11.). „Tanzmusik“, sein zweites Album unter dem Pseudonym „Der Xer“, ein Werk voll clubbiger Sounds und tanzauslösender Rhythmen (VÖ: 12.12.).

Xavier Naidoo hat hart für seine Musik, seine Identität und seine Unabhängigkeit gekämpft. Er bleibt nie stehen, sondern ist immer im Aufbruch. Seine Songs sind Spiegelbilder von Kreativität und Willenskraft, von Vielfalt und Finesse. Bestseller-Singles wie „20.000 Meilen“, „Wo willst du hin?“, „Bevor Du gehst“, „Wenn ich schon Kinder hätte“, „Dieser Weg“ und „Ich kenne nichts… (das so schön ist wie du)“ mit dem US-Rapper RZA knüpften nahtlos an frühere Hits wie „Führ mich ans Licht“ oder „Nicht von dieser Welt“ an.
Gemeinsam mit seiner Band, zu der Robbee Mariano (Bass), Neil Palmer (Keyboard/Piano), Alex Auer (Gitarre) und Ralf Gustke (Schlagzeug) gehören, wird Xavier Naidoo im Sommer eine Auswahl der Song-Highlights seiner Karriere präsentieren.

  • Xavier Naidoo, IGA Park Rostock, 15.08.2015 20:00 Uhr

Quelle: GOLIATH Show & Promotion GmbH, Foto: Eric Ullrich

Schlagwörter: IGA-Park (94)Konzert (321)Musik (321)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.