Adventskalender auf dem Weihnachtsmarkt

Süße Kinderüberraschung vor weihnachtlicher Kulisse

1. Dezember 2009, von
Weihnachtsmann vor dem Adventskalender in Rostock
Weihnachtsmann vor dem Adventskalender in Rostock

Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude, und damit wir auch die nächsten Wochen noch beständig an das herannahende Weihnachtsfest erinnert werden, gibt es Adventskalender.

Was in den Anfängen im 19. Jahrhundert noch Kreidestriche an der Tür oder Strohhalme in der Krippe waren, ist mit heutzutage nicht mehr vergleichbar. Die bescheidene Variante ist in unserer Zeit der Bilderkalender im Postkartenformat. Über Comicfiguren aus Schokolade, Schnapspralinen und Probepackungen sind die Möglichkeiten des Konsumrausches beim Adventskalender jedoch nach oben hin offen.

Auch auf Norddeutschlands größtem Weihnachtsmarkt, hier in unserer schönen Hansestadt, gibt es für alle Besucher und Einheimischen einen Adventskalender. Gesponsert wurde dieser Kalender vom City-Kreis Rostock, einem Zusammenschluss von Innenstadtunternehmen zur Förderung und Verschönerung der Rostocker Innenstadt.

Um 17 Uhr steht die geheimnisvolle Öffnung des Türchens also bevor. Es ist gerade erst dunkel geworden und die bunte Beleuchtung der Buden und des Riesenrads kommen so richtig zur Geltung. Vor der alljährlichen Märchenschlossbühne haben sich zahlreiche Familien mit kleinen Kindern versammelt, die das Spektakel auf keinen Fall verpassen wollen. Nachdem die letzten Töne von „Rudolph the Red-Nosed Reindeer“ verklungen sind, ist es endlich soweit.

Öffnen des Adventskalender an der Märchenbühne auf dem Weihnachtsmarkt Rostock
Öffnen des Adventskalender an der Märchenbühne auf dem Weihnachtsmarkt Rostock

Um die Spannung zu erhöhen, zieht sich der Weihnachtsmann erst mal einen großen roten Handschuh an. Die Märchentante mit ihrem leuchtend blauen Kostüm hilft ihm dabei natürlich gerne. Mit einem gewaltigen Anlauf stürmt er auf die Tür des Adventskalenders zu und klopft kräftig daran. Als sie sich schließlich öffnen lässt, bekommen die Zuschauer die Weihnachtsüberraschungen endlich zu sehen.

Nacheinander wurden liebevoll verpackte Weihnachtsbeutel von Weihnachtsmann und Märchentante hinter dem Fenster hervorgeholt. Die Kleinen unter den Zuschauern waren außer sich vor Begeisterung, doch nicht jeder konnte konnte einen der Beutel bekommen. Mittels Quizfragen zum Thema Weihnachten wurden die glücklichen Gewinner ermittelt, alle anderen wurden mit einem Bonbonregen getröstet.

So schnell wie es anfing, war es dann auch schon wieder vorbei. Bevor es zum nächsten Programmpunkt ging, der Leerung des Wunschzettelbriefkastens, wurde noch ein weiteres Weihnachtslied angestimmt, und  ich war heilfroh endlich aus der winterlichen Kälte fliehen zu können.

Schlagwörter: Adventskalender (4)Kinder (168)Märchenschlossbühne (3)Märchentante (4)Weihnachtsmann (24)Weihnachtsmarkt (66)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.

Neueste Artikel