Dikanda im Circus Fantasia

Die Reihe Konzertsommer Hochzeit bringt am 7. September eigenwillige Folklore ins Zirkuszelt im Stadthafen

Dikanda
Dikanda

Dikanda, 1997 in Szczecin (Stettin) gegründet, hat einen neuen, sehr lebendigen Folklorestil geschaffen mit selbst komponierten Texten und Melodien aus Mazedonien, von Zigeunern, Juden, Ukrainern, Polen, Russen, Griechen, Bulgaren sowie von Arabern und Türken. Dabei geht es Dikanda nicht um den x-ten Aufguss traditioneller Standards oder irgendwelchen ethnischen Klängen, sondern um die Suche nach eigenen Tönen, die aus der Kraft der Volksmusik schöpfen.
Mit ihrem eigenwilligen Weltmusik-Mix macht sich Dikanda auf die Suche nach purer Emotion und kreiert vulkanähnliche Musik, mit der sie nicht nur treue Fangemeinden in Polen, Prag, Los Angeles, Österreich, der Schweiz, Schweden, Griechenland, Ungarn, Russland und Deutschland gewinnen konnte, sondern auch den ersten Preis im Eurofolk-Wettbewerb in Plock. Das aktuelle Doppelalbum “Dikanda live” wurde im November 2010 veröffentlicht. Im Frühjahr 2012 erschien das lang erwartete neue Album mit vielen neuen Songs.

Am 7. September spielt Dikanda im Circus Fantasia im Stadthafen. Einlass ist um 20 Uhr. Karten können im Pressezentrum und bei “Copy & Paste” in der Ulmenstraße vorbestellt werden.

Quelle: Baf e.V./Circus Fantasia

Schlagwörter: Circus Fantasia (7)Konzert (322)Stadthafen (302)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.