Drinnen=Draußen. Textfest (vol. III) 2011 im PWH

Literaturzeitschrift Weisz auf Schwarz, Literaturhaus Rostock und AStA der Uni Rostock laden zum Textfest ins Peter-Weiss-Haus

Drinnen=Draußen - Textfest  im Peter-Weiss-Haus
Drinnen=Draußen - Textfest im Peter-Weiss-Haus

Am 03. September, dem Vortag der Wahlen, gibt es ein Wahlprogramm besonderer Art: Die Literaturzeitschrift Weisz auf Schwarz stellt im Peter-Weiss-Haus zusammen mit dem Literaturhaus Rostock und dem AStA Kultur eigene Kandidaten auf: Autoren aus ganz Deutschland nutzen ihre Stimme und vergeben sie an den Raum: Die Literaturzeitschrift feiert damit die Veröffentlichung ihrer 12. Ausgabe: Geladen sind unter anderem die Autoren und Dramatiker Wolfram Lotz und Oliver Kluck, der Lyriker Wolfram Lotz und der Pianist und Bombenstimmler Lukas Rauchstein: Weitere Kandidaten werden noch aufgestellt!

Drinnen=Draußen steht für die Aufhebung der Grenzen zwischen schreibender Innerlichkeit und lesendem sowie hörendem Erleben von Literatur.
Hochkarätige Gäste aus dem deutschsprachigen Raum füttern den Abend mit ihren Sprachkunstwerken: Unter anderem werden zu sehen sein: Oliver Kluck (Berlin), Wolfram Lotz (Leipzig), Michael Zoch (Braunschweig) und Lukas Rauchstein (irgendwo im Nirgendwo).

Abschließend können bei Tanzmusik Getränke und die beteiligten Autoren im Vollkontakt beansprucht werden.

Beginn: 20:00 Uhr, Aftershow, Vernissage & Finissage, Eintritt: erm. 4 € / 5 €.

Drinnen=Draußen. Textfest (vol. III) 2011 im Peter-Weiss-Haus – Bericht

Schlagwörter: Literatur (190)Literaturhaus (90)Oliver Kluck (8)Peter-Weiss-Haus (65)Weisz auf Schwarz (7)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.