FC Hansa Rostock schlägt den SV Wehen Wiesbaden mit 3:1

Vor heimischer Kulisse setzt sich Hansa Rostock gegen Wehen Wiesbaden durch

30. April 2011, von
FC Hansa Rostock
FC Hansa Rostock

Der Aufstieg ist längst geschafft, vor 15.000 Zuschauern galt es für den FC Hansa Rostock heute nur noch die Kür zu absolvieren. Gegen Wehen Wiesbaden sollte den Fans endlich einmal wieder ein Sieg geboten werden, drei Punkte lautete das Ziel. Für Wiesbaden hieß es hingegen, die Chance auf den Relegationsplatz zu wahren.

In der 8. Minute machte sich Björn Ziegenbein an seinem 25. Geburtstag selbst sein wohl schönstes Geschenk. Nach einem Pass von Sebastian Pelzer versenkte er den Ball zur 1:0-Führung.

Mohammed Lartey kann in der 17. Minute einen Freistoß aus etwa 30 Metern direkt verwandeln. Zweite Chance, zweites Tor – in der ersten Viertelstunde gab es heute nichts zu meckern, was die Chancenverwertung der Hansa-Kogge betrifft.

In der 24. Minute sieht Ioannis Masmanidis die rote Karte nach einem Foul an Schied – Wehen Wiesbaden muss fortan mit zehn Mann um den Sieg kämpfen. Wie aus dem Nichts kann Martin Abraham in der 37. Minute das Anschlusstor für die Wiesbadener erzielen.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit macht Wehen Wiesbaden trotz Unterzahl weiter Druck auf das Rostocker Tor. Für Hansa ergeben sich dadurch jedoch Lücken und immer wieder Konterchancen.

In der 59. Spielminute hatte Lartey aus nicht mal fünf Metern das 3:1 auf dem Fuß, der Ball geht jedoch knapp am Pfosten vorbei. In den nächsten Minuten geht es fast nur noch in Richtung Gästetor.

Marcel Schied bekam in der 69. Minute gleich zwei Riesenchancen für das 3:1 – beim Kopfball steht Michael Gurski im Weg, beim Nachschuss dann der Pfosten.

In den folgenden Spielminuten machte Hansa richtig Druck vor dem Tor der Gäste. Doch auch Wehen kommt etwa in der 88. Minute noch einmal gefährlich in den Rostocker Strafraum. In der Nachspielzeit kann Lartey von der Mittellinie aus starten und läuft fast bis in leere gegnerische Tor – 3:1-Endstand für Rostock!

Bei schönstem Fußballwetter bekamen die 15.000 Hansa-Fans heute ein schönes, schnelles und spannungsreiches Spiel zu sehen – der perfekte Auftakt für den ersten Teil der Aufstiegsparty – Freibier bis 17 Uhr wird verkündet!

Der ausführliche Bericht mit Bildern zur Partie des FC Hansa Rostock gegen den SV Wehen Wiesbaden ist inzwischen online.

Schlagwörter: FC Hansa Rostock (798)Fußball (746)Sport (1016)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.

Neueste Artikel