Intensiv-Station - satirischer Monatsrückblick im Moya

Intensiv-Station live – am 3. Juni 2012 kommt der satirische Monatsrückblick von NDR Info und dem NDR Fernsehen ins Moya Rostock

Frank Lüdecke ist am 3. Juni 2012 bei der Intensiv-Station, dem satirischen Monatsrückblick des NDR, im Rostocker Moya zu Gast
Frank Lüdecke ist am 3. Juni 2012 bei der Intensiv-Station, dem satirischen Monatsrückblick des NDR, im Rostocker Moya zu Gast

Hochkarätiges Kabarett, schwungvolle Live-Musik, kuriose O-Töne und ein fulminantes Live-Hörspiel: All das haben die Macher der „Intensiv-Station“, der satirischen Radioshow von NDR Info, im Gepäck, wenn sie mit ihrem Monatsrückblick wieder auf Tour gehen. Am Sonntag, 3. Juni, ab 20.00 Uhr gastiert der Satire-Knüller im Moya in Rostock. Im Radio sendet NDR Info das vielfältige Showprogramm am Montag, 4. Juni, ab 21.05 Uhr; in Rostock auf der Frequenz 102,8 MHz. Das NDR Fernsehen zeigt eine Aufzeichnung am Donnerstag, 7. Juni, ab 23.30 Uhr.

Moderator Axel Naumer begrüßt auch in dieser Ausgabe hochkarätige Gäste: Frank Lüdecke analysiert hintergründig und schonungslos gesellschaftliche und politische Zustände. Thomas Nicolai gilt als „der Mann mit den tausend Stimmen“ und beherrscht die Kunst des gehobenen Blödsinns wie kein Zweiter. Timo Wopp, der preisgekrönte Kabarettist und Jonglagekünstler, jongliert mit Bällen und Begriffen gleichermaßen virtuos. Hans-Hermann Thielke hat Schluss gemacht mit der Post, den Briefmarken und seiner Uniform – es zieht ihn in die Welt des Glamours und der schnellen Erfolge: in die „Intensiv-Station“. Nicht fehlen darf natürlich die Kanzlerin der Herzen, „Angie Merkel“, täuschend echt dargestellt von der Stimmenimitatorin Antonia von Romatowski. Und zudem wird das aktuelle Polit-Geschehen wieder genauestens seziert: Das übernimmt Oberpfleger Fritzschensen alias Stephan Fritzsche.

Höhepunkt des Abends ist das von „Harry Stahl“-Darsteller Jean-Michel Räber extra für die Show geschriebene Live-Hörspiel, das mit Stimmenvielfalt, Wortwitz und live hergestellten Geräuschen Hörer und Zuschauer gleichermaßen in seinen Bann schlägt. Die Gäste dürfen mitmachen und bekommen dafür bedeutende Nebenrollen auf den Leib geschrieben. Den musikalischen Rahmen des Abends liefert das große Intensiv-Station-Show-Orchester.

Quelle: NDR Info, Foto: Marc Volk

Schlagwörter: Kabarett (28)Moya (35)NDR (17)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.