Theaterthriller „Misery“ nach dem Roman von Stephen King

Das Volkstheater Rostock zeigt den Theaterthriller Misery von Simon Moore nach dem gleichnamigen Roman von Stephen King

Miserey mit Undine Cornelius als Annie Wilkes und Björn Ole Blunck als Paul Sheldon (Foto: Dorit Gätjen)
Miserey mit Undine Cornelius als Annie Wilkes und Björn Ole Blunck als Paul Sheldon (Foto: Dorit Gätjen)

Der Erfolgsautor Paul Sheldon erwacht nach einem schweren Autounfall im abgelegenen Haus der ehemaligen Krankenschwester Annie Wilkes. Annie, die ihm das Leben gerettet hat, gibt sich gleichzeitig als sein „größter Fan“ zu erkennen. Aus Dankbarkeit lässt Paul sie das Manuskript zu seinem neuen Buch lesen. Als Annie dabei feststellt, dass die von ihr über alles geliebte Hauptfigur Misery sterben soll, entpuppt sich die fürsorgliche Pflegerin als geistesgestörte Psychopathin, die Paul dazu zwingt, die Misery-Saga fortzusetzen. Ein ungleiches Spiel auf Leben und Tod beginnt, bei dem der ans Bett gefesselte Paul der Horrorherrschaft von Annie ausgeliefert ist, die für das Leben ihrer Romanheldin Misery über Leichen geht.

Ein spannender Psycho-Theaterthriller von Stephen King bei dem Liebe zum krankhaften Wahn wird und die Realität zur Horrorvorstellung.

„Ein Blick in die Welt beweist, dass Horror nichts anderes ist als Realität.“ (Alfred Hitchcock)

Inszenierung/Bühne/Kostüme: Marcel Keller

Es spielen: Undine Cornelius (Annie Wilkes) und Björn-Ole Blunck (Paul Sheldon)

Vorstellungen:

  • Fr 27. Juni 2014, 20:00 Uhr, Kleine Komödie Warnemünde

Quelle: Volkstheater Rostock

Schlagwörter: Kleine Komödie (19)Volkstheater (248)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.