Barbara Thalheim „Lieder & Geschichten“

Die Berliner Liedermacherin Barbara Thalheim singt, spielt, erzählt, liest am 24. Mai 2014 im Literaturhaus Rostock

Barbara Thalheim „Lieder & Geschichten“ - am 24. Mai 2014 im Literaturhaus Rostock
Barbara Thalheim „Lieder & Geschichten“ - am 24. Mai 2014 im Literaturhaus Rostock

Barbara Thalheim steht seit 40 Jahren auf der Bühne. Sie hat über 20 LPs und CDs, Bücher, Reisereportagen und Hörbücher veröffentlicht. Mehrmals erhielt sie den Preis der Deutschen Schallplattenkritik.

Thalheims Biografie taugt nicht für Hochglanzbroschüren: geboren in Leipzig, Einzelkind, ewig Pubertierende, kriminell auffällige Fehlstarterin, Suchende, bevor sie über ein Fachschulstudium zur Musik, danach zur Musikhochschule „Hanns Eisler“ fand. Thalheim ist die Tochter eines Kommunisten, der 1933 nach Afrika, von dort nach Frankreich emigrierte und im KZ Dachau das Ende des Krieges erlebte.

Diese Herkunft war prägend. Ihr Verhältnis zur implodierten DDR ist ambivalent. Nicht Nachtreten, sondern gesellschaftlich-geschichtliche Zusammenhänge verstehen, ist ihr Credo.

1993 ging Barbara Thalheim nach Paris und traf im Land des Chansons auf ihren künstlerischen Zwilling, den Avantgarde-Akkordeonisten Jean Pacalet, mit dem sie 18 Jahre Musik machte. Als Pacalet 2011 überraschend verstarb, hat sie sich (wie schon mehrmals bei Schicksalsschlägen) von der Bühne zurückgezogen.

Nun ist sie wieder mit einer neuen CD da. Das record-release-Konzert im Januar im Berliner Filmtheater Babylon war ein vielversprechender Start. Barbara Thalheims Lieder und Texte sind emotional, sarkastisch, kabarettistisch, sie kann austeilen, aber auch ganz melancholisch über die Sehnsüchte des Menschen, behütet zu sein, erzählen und singen.

Dabei bleibt sie ihrem Thema treu, Individualität zu bewahren, gerade in Gesellschaften, die auf Vermassung aus sind.

  • Sa 24. Mai 2014 20:00 Uhr, Literaturhaus Rostock, Doberaner Str. 21, 18057 Rostock

Preise & Karten:
Abendkasse: 11,00 €, Vorverkauf: 8,00 € zzgl. Vorverkaufsgebühr
Vorverkauf: andere buchhandlung am Doberaner Platz, Freigarten am Peter-Weiss-Haus

Quelle: Literaturhaus Rostock

Schlagwörter: Lesung (144)Liedermacher (7)Literatur (190)Literaturhaus (90)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.