DATA - DADA - Ausstellung von Holger Lippmann

Digitale Kunst in der Galerie wolkenbank in der Östlichen Altstadt

 Ausschnitt aus Holger Lippmanns "box packing 39772"
Ausschnitt aus Holger Lippmanns "box packing 39772"

Wir steigen heute in ein modernes Auto und werden unbemerkt mit 80 elektronischen Steuergeräten, verkabelt durch 5000 m Leitungen, unseren Weg finden.

Ein Problem? Nein. Warum also müssen wir heute über digitale Kunst debattieren? Was verunsichert uns?

Peter Weibel, Künstler und Medientheoretiker, über die Wechselwirkung von Computern und Kunst:

„ Die Künstler warten nicht darauf, dass jemand neue Techniken an sie heranträgt, sondern die Arbeitsmittel werden seit ewigen Zeiten von ihnen selbst mitentwickelt, ob in der Ölmalerei oder am Computer… Vom Tafelbild bis zum Bildschirm, vom Plakat zum Film gibt es immer wieder neue Medien des Bildes. Die Malerei ist eine historische Produktionsbedingung, die auch heute noch Höhepunkte hervorbringt… Aber die Netzkunst ist eine aktuelle Kunstform, im Gegensatz zu den historischen Formen, und das Interesse an ihr wird weiter zunehmen…“

Holger Lippmann, 1960 geboren, an der Dresdner Kunsthochschule im Bereich Bildhauerei ausgebildet und 1992-94 am New Yorker Institut of Technology im Computer Art Department an raumgroßen IBM-Computern den Bereich digitaler Kunst sich nähernd, konnte bereits 2011 in der Rostocker Galerie wolkenbank in einer Personalausstellung seine Arbeiten vorstellen. Während damals in der Ausstellung „poetic justice & digital rights“ vor allem digitale Leinwände gezeigt wurden, hat der Künstler für seine aktuelle Ausstellung „DATA – DADA“ mittels generativer Programmierung Laser Tiefengravuren zu „Boxen“ zusammengeführt.

Anlässlich der 23. Rostocker Hanse Sail werden außerdem in der Galerie wolkenbank Holger Lippmanns Seelandschaften aus der aktuellen Serie „noiseWaves“, gleichfalls auf digitalem Wege entstandene Processings, gezeigt.

Am Abend wird ein Gast aus Dresden die Eröffnung mit Live-Elektronik begleiten: „trans alp“  (Sebastian Drichelt). http://sebastian-drichelt.de/

Ausstellungserröffnung Samstag 20. Juli 2013 um 17.00 Uhr

Ausstellung vom 21.07. bis 24.08.2013

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Samstag 14.00 bis 19.00 Uhr + nach Vereinbarung (Wollweberstraße 24)

Schlagwörter: Ausstellung (229)Computer (1)Holger Lippmann (5)Wolkenbank (32)

Das könnte dich auch interessieren:



Hinterlasse einen Kommentar