Theater Ufong - der Schmetterlingseffekt

Humorvolle Groteske mit anschließendem Gespräch zum Thema “Ernährung Global” am 2. November im Peter-Weiss-Haus

Theater Ufong mit dem Schmetterlingseffekt in der Rostocker Kulturwoche
Theater Ufong mit dem Schmetterlingseffekt in der Rostocker Kulturwoche

Ein Ort im Nirgendwo nach einer globalen Katastrophe. Hier hat Spuk Unterschlupf im Ressort des Dr. König gefunden.

Der Doktor ist nicht mehr gut zu Fuß und auf Hilfe angewiesen, die ihm Spuk eifrig zu Teil werden lässt. Vordergründig, doch hinter dem Rücken des Doktors verschwinden die wenigen Ressourcen. Spuk suhlt sich in Sorglosigkeit, denn noch ahnt er nicht, dass Dr. König durch einen merkwürdigen Umstand seinem Geheimnis gefährlich nahe gekommen ist.

Wer hält also die Fäden in der Hand? Sind dunkle Machenschaften im Wechsel von Schein und Sein überhaupt durchschaubar, stellt man sich dagegen, oder überlässt es dem Zufall, wohin einen die Ereignisse führen?

In einer humorvollen Groteske erleben zwei absurde Gestalten die Welt zwischen Macht und Ohnmacht, inmitten skurriler Objekte und vielen Wandlungen.

Produktion und Schauspiel: Roger Jost, Selma Hosius

Im Anschluss lädt der Ökohaus e.V. zur Diskussion über „Ernährung Global“.

Eine Veranstaltung im Rahmen der 27. Rostocker Kulturwoche.

  • Fr 02.November 2012, 19:30 Uhr, Peter-Weiss-Haus

Quelle: Kulturbotschafter Events

Schlagwörter: Kulturwoche (47)Theater (204)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.