Müllsammeln in Rostock am Internationalen Küstenputztag

Anlässlich des Internationalen Küstenputztages (Coastal Cleanup Day) lädt der Rostocker Meeresmüllstammtisch am 21. September 2019 an zwölf Standorten zum gemeinsamen Müllsammeln ein

17. September 2019
Müll im Geschützten Landschaftsbestandteil Wollkuhl am Rostocker Breitling (Foto: NABU RV Mittleres Mecklenburg e.V.)
Müll im Geschützten Landschaftsbestandteil Wollkuhl am Rostocker Breitling (Foto: NABU RV Mittleres Mecklenburg e.V.)

Dass Müll, der ins Wasser gelangt, nicht einfach so verschwindet, ist bekannt. Was das hier bei uns für Warnow und Ostsee bedeutet, will der Rostocker Meeresmüllstammtisch an die Oberfläche bringen.

Am kommenden Samstag lädt der Stammtisch anlässlich des Internationale Küstenputztages (21. September 2019) zum gemeinsamen Müllsammeln ein. Von Diedrichshagen bis Torfbrücke, vom Stadthafen bis an den Schnatermann – an zwölf Standorten wird an diesem Tag gesammelt und dazu sind alle herzlich eingeladen. Der Stammtisch ist eine offene Runde von mittlerweile mehr als 30 Organisationen, Vereinen, Privatpersonen und Firmen, denen Warnow und Ostsee am Herzen liegen und die gemeinsam gegen die Vermüllung unserer Gewässer angehen möchten.

Der NABU Regionalverband Mittleres Mecklenburg e.V. ist Teil dieses Zusammenschlusses und lädt am Samstag an den Strand des Schnatermanns ein. Dieser Strand- und Flachwasserabschnitt am Breitling liegt eingebettet zwischen Industriehafen und Naturschutzgebieten. In die Warnow eingetragener Müll wird durch Wind und Wellen oftmals an die Ufer des Breitlings getrieben, verfängt sich im Röhricht und verbleibt dort teilweise jahrzehntelang. Der restliche Müll sinkt entweder zu Boden oder wird in die offene Ostsee getragen.

Wie stark die Uferbereiche am Breitling von Müll betroffen sind, hat sich Rebecca Kain vom NABU Regionalverband Mittlers Mecklenburg gerade in der vergangenen Woche angeschaut. „Es ist erschreckend. Alles liegt voll mit Müll und erinnert an Bilder, die wir sonst eher aus Berichten über Müllstrudel kennen. Das Problem existiert direkt vor unserer Haustür und wir laden insbesondere Familien dazu ein, der Natur mit der Müllsammelaktion etwas Gutes zu tun. Denn alles, was wir an diesem Tag zusammentragen, kann nicht mehr ins Meer gespült werden und das ist doch schon mal viel wert“. Bereits in der Vergangenheit hat der NABU, zusammen mit vielen helfenden Händen, die nahegelegene Peezer Bachmündung von knapp zwei Tonnen Müll befreit.

Am Schnatermann rechnet der NABU vor allem mit gewerblich-industriellem Müll wie Folien und Styropor, denn diese Müllteile werden besonders leicht vom Wind ins Hafenbecken getragen. Am Strand, mit Wathosen, Keschern, Stand Up Paddelboards und per Boot wird am Schnatermann Müll gesammelt werden. Wer mit anpacken möchte, hat um 13.30 Uhr die Gelegenheit von der Haltestelle Stuthof mit der Kremserkutsche zum Aktionsort zu fahren. Auch für das leibliche Wohl wird an diesem Tag dank der Traditionsgaststätte Schnatermann gesorgt sein. Gegen 16 Uhr geht es dann mit der Kutsche zurück zur Haltestelle Stuthof.

Ablaufplan für den Internationalen Küstenputztag in Rostock:

  • 10 Uhr: Küstenputz in
    • Torfbrücke – Strand Höhe Zeltplatz
    • Diedrichshagen – Strandaufgang 37
  • 11-13 Uhr: Meerwissen! – Infos und Mitmachaktionen mit Akteuren aus Wissenschaft, Umwelt & Naturschutz, Jugendherberge Warnemünde
  • 13.30 Uhr: Küstenputz in
    • Stoltera – Strand Höhe Jugendherberge
    • Warnemünde – Strand Höhe IOW
    • Hohe Düne – Helikopterlandeplatz der Yachthafenresidenz
    • Markgrafenheide – Strand Höhe „Blaue Boje“
    • Schnatermann – Haltestelle Stuthof (ab hier weiter mit der Kremserkutsche)
    • Oldendorfer Tannen – ehem. Fähranleger
    • Gehlsdorf – Fähranleger
    • Stadthafen (3 Aktionsorte) – Zirkus Fantasia, Lokschuppen und Do Yours (Holzhalbinsel)
  • 17-20 Uhr: Abladen des Mülls und interaktive Auswertung mit Präsentation kurioser Fundstücke, Zirkus Fantasia
  • ab 20 Uhr: Party für alle Helfer*innen im Zirkus Fantasia

Quelle & Foto: NABU RV Mittleres Mecklenburg e.V.

Schlagwörter: Coastal Cleanup Day (4)Küstenputztag (1)Müll (17)NABU (24)Plastikmüll (15)Strandreinigung (14)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.