MV Werften in Warnemünde lädt zum Tag der offenen Tür

MV Werften in Rostock-Warnemünde lädt am 13. Oktober zum Tag der offenen Tür aufs ein – Dock- und Schiffbauhalle öffnen ihre Tore und gewähren Einblicke in die Produktion

MV Werften in Rostock-Warnemünde lädt zum Tag der offenen Tür (Foto: Archiv)
MV Werften in Rostock-Warnemünde lädt zum Tag der offenen Tür (Foto: Archiv)

MV Werften in Rostock-Warnemünde öffnet am Sonntag, den 13. Oktober, von 12 bis 17 Uhr das Werfttor für Gäste. „Wir laden alle Interessierten herzlich ein, diese exklusive Chance zu nutzen, unsere Werft zu besuchen und das Mittschiff des größten jemals in Deutschland gebauten Passagierschiffes aus nächster Nähe zu sehen“, so Stefan Sprunk, Leiter Marketing und Kommunikation. „Ob direkte Nachbarn, Freunde oder Bekannte unserer Kollegen, ehemalige Werftmitarbeiter, Schiffsliebhaber, Mecklenburger, Vorpommer oder Urlauber: wir freuen uns auf und über jeden Besucher.“

Auf dem etwa anderthalb Kilometer langen Rundgang können sich die Besucher auf über 30 Mega-Bannern über den Standort und die Schiffbauprojekte der Werftengruppe informieren. Viele Werftkollegen stehen entlang der Route auch direkt für Auskünfte bereit. Außerdem sehen die Gäste das Mittschiff des ersten Kreuzfahrtschiffes der Global Class, die „Global Dream“, bereits riesig aus dem Baudock emporragen. Auch die Dockhalle und die neue, 400 Meter lange Schiffbauhalle öffnen ihre Tore und gewähren Einblicke in die Produktion. Am Ende des Rundgangs erwartet die Besucher eine Festmeile mit Bühnen-Talk, Live-Übertragungen und Musik sowie zahlreichen Aktions- und Informationsständen.

Auf der Bühne stehen neben MV-Werften-Geschäftsführer Peter Fetten auch verschiedene Partner und Gäste sowie die Rostocker Band Les Bummms Boys. Eine Musterkabine von MV Werften Fertigmodule in Wismar vermittelt einen Einblick in das Innere der Global-Class-Schiffe: In der begehbaren, rund 20 Quadratmeter großen Passagier-Showkabine erleben die Besucher bereits heute das Kreuzfahrtfeeling von morgen. Der Sicherheitsdienstleister der Werft, die Firma Kötter, präsentiert sich unter anderem mit Höhenrettungs-Vorführungen der Werkfeuerwehr. Als weitere Partner sind Nordmetall mit einem 20-Meter-Info-Truck und der EBC Rostock Seawolves mit einer mobilen Basketballanlage zugegen. Für das leibliche Wohl der Gäste sorgen zahlreiche Food Trucks.

Auf dem Werftgelände stehen keine Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Besuchern wird daher empfohlen, die öffentlichen Verkehrsmittel bzw. die öffentlichen Parkplätze in der Nähe zu nutzen.

Quelle: MV Werften

Schlagwörter: MV Werften (15)Schiffbau (29)Warnemünde (950)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.