Schausteller-Gottesdienst auf dem Rostocker Ostermarkt

Schaustellerverband und Innenstadtgemeinde der evangelischen Kirche laden am Ostermontag zu einem ökumenischen Schausteller-Gottesdienst ein

Ökumenischer Schausteller–Gottesdienst auf dem Rostocker Ostermarkt
Ökumenischer Schausteller–Gottesdienst auf dem Rostocker Ostermarkt

Zu einem ökumenischen Schausteller-Gottesdienst laden der Schaustellerverband und die Innenstadtgemeinde der evangelischen Kirche am Ostermontag, 09.04.2012, um 10:00 Uhr auf den Autoskooter auf dem Neuen Markt ein.

In einer Stunde der Besinnlichkeit möchten wir mit Einwohnern und Gästen der Hansestadt sowie mit unseren Schaustellerkollegen aus den Niederlanden und fünf Bundesländern die lebensbejahende Bedeutung des Osterfestes als Anlass für Neubeginn und Hoffnung erleben, sagt Verbandsvorsitzende Marlies Urbigkeit (Rostock). Eine Gospelgruppe wird auftreten und zum Abschluss der Feier, deren Einladung sich an Interessenten aller Konfessionen ebenso wendet, wie an Menschen ohne religiöse Bindung, erhalten die Schausteller und Markthändler den Reisesegen für ihre Touren durch die neue Volksfestsaison.

Schausteller-Gottesdienste haben in den alten Bundesländern eine über 50 Jahre währende Tradition. Stets wird dafür ein Autoskooter gewählt, weil die Fahrfläche den Besuchern reichlich Platz auf bereitgestellten Bänken bietet und die Veranstaltung von einer Überdachung geschützt wird. Im Vorjahr kamen zur Rostocker Premiere des Schausteller-Gottesdienstes rund 300 Gäste.

Quelle: Großmarkt Rostock GmbH

Schlagwörter: Gottesdienst (9)Kirche (18)Neuer Markt (70)Ostermarkt (13)Ostern (27)Schausteller (13)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.