Mutmaßlicher Sexualstraftäter festgenommen

Ein 50-jähriger schwedischer LKW-Fahrer, gegen den ein Untersuchungshaftbefehl wegen einer mutmaßlichen Sexualstraftat vorlag, wurde im Seehafen Rostock festgenommen

30. November 2015
Mutmaßlicher Sexualstraftäter festgenommen
Mutmaßlicher Sexualstraftäter festgenommen

Bereits am vergangenen Freitag, den 27.11.2015, konnte die Bundespolizei in Seehafen Rostock bei der Ausreise nach Schweden einen mutmaßlichen Sexualstraftäter festnehmen.

Vorausgegangen war ein bundesweites Fahndungsersuchen der Kriminalpolizeiinspektion Ingolstadt mit dem Hinweis, dass der mutmaßliche Täter nach einer sexuellen Nötigung/Vergewaltigung am 26.11.2015 in Neuburg an der Donau mit seinem Lkw in Richtung Schweden unterwegs sein soll.

Dieser Lkw fiel den Bundespolizisten kurz vor der bevorstehenden Ausreise nach Schweden auf. Als Führer des Lkw konnte ein 50-jähriger schwedischer Staatsangehöriger ermittelt werden.

Bei der fahndungsmäßigen Überprüfung stellten die Beamten fest, dass gegen diesen ein Untersuchungshaftbefehl wegen der o.g. Tat vorlag. Daraufhin wurde dieser festgenommen und dem Haftrichter vorgeführt.

Die Person wurde im Anschluss zur Untersuchungshaft in die Justizvollzugsanstalt Waldeck verbracht.

Quelle: Bundespolizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Polizei (3575)Seehafen (145)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.