Universum Champions Night - Boxen in Rostock

Vitali Tajbert, Ruslan Chagaev und die Kids von „Frogs for Future“

20. Mai 2010, von

Vitali Tajbert Am Samstag fliegen in der StadtHalle Rostock wieder einmal die Fäuste. Im Rahmen der „Universum Champions Night“ stehen drei Kämpfe im Schwergewicht auf dem Programm. Gestern zeigten sich die Boxer aber erst mal ihren Fans – beim öffentlichen Training im Ostseepark Sievershagen.

Hector VelazquezNeben den Schwergewichten steht Vitali Tajbert (27), Weltmeister des World Boxing Council (WBC) im Superfedergewicht, in Rostock seine erste Titelverteidigung bevor.

Im November 2009 hat er in Kiel den Mexikaner Humberto Mauro Gutierrez besiegt. Nun trifft Vitali wieder auf einen Gegner aus Mexiko, auf den überaus erfahrenen Hector Velazquez (35).

Für Box-Fans dürfte es ein Leckerbissen werden. „Ein K.o. kann ja jeder“, so Vitali Tajbert, „ich will 12 Runden die Fans begeistern.“

Ruslan ChagaevIm Hauptkampf trifft Schwergewichtler Ruslan Chagaev (31) auf den Australier Kalivath Gerald Meehan (40). Mit einer Größe von 1,86 m ist Chagaev zehn Zentimeter kleiner als der Hüne Meehan und liegt mit Platz 3 der WBA-Rangliste direkt hinter seinem Gegner.

Kali MeehanFür Chagaev, Kampfname „White Tyson“, dürfte es am Samstag in Rostock um alles oder nichts gehen. Im Juni verlor der Usbeke in Schalke seinen WBA-Titel gegen seinen ehemaligen Stallkollegen Wladimir Klitschko.

Nach 11 Monaten Pause steigt er hoch motiviert wieder in den Ring, zum offiziellen WM-Ausscheidungskampf der WBA. Das Ziel ist klar: Die WM-Krone der WBA soll zurückerobert werden.

Don King und Roland Methling vor dem Rostocker RathausMit allen Wassern gewaschen sein dürfte aber auch sein Gegner Meehan, Kampfname „Checkmate“. Wird er doch von Box-Promoter-Legende Don King betreut.

Roland Methling empfängt Don King im Rathaus Rostock In seiner ihm typischen Art meldete sich King schon im Vorfeld zu Wort: „Meehan wird Chagaev ausknocken. Es wird eine Zerstörung.“ – Samstag werden die Fäuste sprechen.

Don King hatte heute seinen Auftritt im Rostocker Rathaus. Mit den Worten „Ich bin ein Rostocker!“ trug sich eine der umstrittensten Figuren des Boxsports auf Einladung von OB Roland Methling ins Gästebuch der Hansestadt ein.

Ob Roland Methling mit dem überdimensionierten Boxhandschuh am Samstag selbst in den Ring steigen oder einfach nur mal kräftig auf den Tisch hauen möchte – abwarten!

Frogs for Future Am meisten Spaß dürften gestern Nachmittag aber ganz sicher die Jungs und Mädels des Kinderhilfsprojektes Frogs for Future gehabt haben. Der Verein unterstützt Kinder aus sozial benachteiligten Familien und ermöglicht ihnen mit Paten und Sponsoren die Mitgliedschaft in Sportvereinen.

Frogs for Future und Ruslan Chagaev Wann bietet sich für die Kids schon mal die Möglichkeit, mit ihren Idolen Chagaev und Tajbert gemeinsam im Ring zu stehen?

Vitali Tajbert zeigte sich gut gelaunt und lud die begeisterten Kids spontan zur Champions Night ein.

Was man braucht, um ganz nach oben zu kommen?

Frogs for Future mit Vitali Tajbert „Vor allem Disziplin und Respekt“, gab der Weltmeister im Superfedergewicht dem neugierigen Nachwuchs mit auf den Weg. „Respekt vor dem Trainer, dem Gegner und den Mitmenschen.“

Anschließend verteilte Vitali Tajbert noch Minihandschuhe an die kleinen „Weltmeister von Morgen“.

Universum Champions Night in Rostock Bei einem kleinen Geschicklichkeitsspiel gab es als Abschluss für die Zuschauer noch etwas zu gewinnen – Freikarten für die Boxveranstaltung am Samstag.

Alice Berger bewies beim Fangen des fallen gelassenen Balls eine gute Reaktionsfähigkeit und durfte sich mit Söhnchen Leonardo (3) über zwei Eintrittskarten fürs Wochenende freuen. Der Dreijährige dürfte aber wohl daheimbleiben.

Schlagwörter: Boxen (2)FrogsForFuture (1)Rostock (7)Sport (970)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.