Weihnachtsbaum-Entsorgung vom 2. bis 27. Januar 2017

Gründlich abgeputzt werden die Tannenbäume ab dem 2. Januar 2017 stadtteilweise in Rostock entsorgt – in den einzelnen Ortsteilen gibt es jeweils zwei Termine

1. Januar 2017
Die Weihnachtsbaum-Entsorgung findet in Rostock ab dem 2. Januar 2017 statt
Die Weihnachtsbaum-Entsorgung findet in Rostock ab dem 2. Januar 2017 statt

Vom 2. bis 27. Januar 2017 erfolgt durch die Stadtentsorgung Rostock im Auftrag des Amtes für Umweltschutz stadtteilweise die Einsammlung der ausgedienten Weihnachtsbäume.

Für die Entsorgung ist es notwendig, dass die Bäume gründlich abgeputzt werden. Nur ohne Lametta und sonstigen Baumschmuck kann eine umweltgerechte Entsorgung und Verwertung erfolgen. Außerdem dürfen die Tannenbäume nicht in Kunststoffsäcke verpackt werden.

Zur reibungslosen Abfuhr sind die Weihnachtsbäume ausschließlich an den Abfallbehälterstellplätzen bereitzustellen. Die nachfolgend aufgeführten Termine zur Weihnachtsbaumabfuhr in Ihrem Wohngebiet sind auch im Umweltkalender 2017 veröffentlicht.

  • Kröpeliner-Tor-Vorstadt: 2. und 16. Januar 2017
  • Gartenstadt und Reutershagen: 3. und 17. Januar 2017
  • Biestow, Evershagen, Lütten Klein und Südstadt: 4. und 18. Januar 2017
  • Diedrichshagen, Lichtenhagen und Warnemünde: 5. und 19. Januar 2017
  • Stadtmitte: 6. und 20. Januar 2017
  • Brinckmansdorf: 9. und 23. Januar 2017
  • Groß Klein und Schmarl: 10. und 24. Januar 2017
  • Dierkow, Hansaviertel und Kassebohm: 11. und 25. Januar 2017
  • Hinrichsdorf, Hinrichshagen, Hohe Düne, Jürgeshof, Krummendorf, Markgrafenheide, Nienhagen, Peez, Stuthof, Torfbrücke, Wiethagen, Langenort, Petersdorf und Toitenwinkel: 12. und 26. Januar 2017
  • Gehlsdorf: 13. und 27. Januar 2017

Quelle: Hansestadt Rostock, Pressestelle

Schlagwörter: Stadtentsorgung (2)Tannenbaum (12)Weihnachtsbaum (10)

Das könnte dich auch interessieren:



Hinterlasse einen Kommentar