Rentnerin Schmuck und Geld gestohlen - Warnung vor Trickdieben

Eine 84-jährige Frau aus Rostock wurde gestern Opfer eines Trickdiebstahls – ihr wurden Schmuck sowie ca. 4000 Euro Bargeld entwendet

23. Oktober 2016
Rentnerin Schmuck und Geld gestohlen - Warnung vor Trickdieben
Rentnerin Schmuck und Geld gestohlen - Warnung vor Trickdieben

Gegen 10 Uhr klingelte eine bislang unbekannte Täterin an der Wohnungstür der Frau und gab sich als Angestellte der Caritas aus. Die Geschädigte ließ die unbekannte Frau in die Wohnung und wurde von dieser in ein Gespräch verwickelt.

Währenddessen schlich sich vermutlich eine zweite Täterin in die Wohnung und durchsuchte diese nach Wertgegenständen. Nachdem die angebliche Mitarbeiterin der Caritas die Wohnung wieder verlassen hatte, stellte die Geschädigte fest, dass ihr Schmuck sowie ca. 4000 Euro Bargeld entwendet wurden.

Im Zuge der ersten Ermittlungen wurde bekannt, dass die beiden Tatverdächtigen unter dem Vorwand Spenden zu sammeln noch weitere Wohnungen in der altersgerechten Wohneinrichtung aufgesucht hatten. Hierbei waren sie sehr aufdringlich und versuchten jeweils die Wohnungen zu betreten. Die Geschädigten zahlten teilweise kleinere Geldbeträge.

Die Polizei rät in diesem Zusammenhang erneut zu besonderer Vorsicht. Lassen Sie keine unbekannten Personen in die Wohnung. Wehren Sie sich gegen zudringliche Besucher indem Sie sie laut ansprechen und um Hilfe rufen. Informieren Sie die Polizei zeitnah über den Notruf 110, sofern Ihnen eine Situation verdächtig vorkommt.

Weitere Informationen zum Thema Trickdiebstahl gibt es im Internet unter www.polizei-beratung.de.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Diebstahl (360)Polizei (3630)Trickdieb (4)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.