Neuausgabe von Uwe Johnsons Jahrestage und Eine Stadt liest

Uwe Johnson-Gesellschaft stimmt Rostock auf den runden Geburts- und Todestag des Schriftstellers im nächsten Jahr

Neuausgabe der Jahrestage und Auftakt zu Eine Stadt liest
Neuausgabe der Jahrestage und Auftakt zu Eine Stadt liest

Am 20. August 2013 um 20:00 Uhr wird Hark Machnik, Lektor im Suhrkamp Verlag, auf Einladung der Uwe Johnson-Gesellschaft in der anderen buchhandlung, Wismarsche Str. 6/7 in Rostock, die neue vierbändige Taschenbuchausgabe der Jahrestage vorstellen.

Ort und Zeit sind kein Zufall. Dass der Suhrkamp Verlag die Ausgabe zuerst in Rostock präsentiert, natürlich auch nicht. Und nichts lag näher, als denselben Abend zu nutzen, um Sie mit einem neuen Vorhaben unserer Gesellschaft bekannt zu machen: Eine Stadt liest Uwe Johnsons Jahrestage.

Anlässlich Uwe Johnsons 80. Geburtstages sowie seines 30. Todestages im kommenden Jahr werden wir eine Lesung des Romans organisieren. Rostocker Bürgerinnen und Bürger werden die Jahrestage einlesen. Ab dem 19. August 2014 sollen die 366 Tageskapitel des Romans über ein Jahr hinweg täglich im Radio zu hören sein. Der Startschuss für das Projekt fällt am 20. August 2013 in der anderen buchhandlung.

Nach der Präsentation der Neuausgabe des Romans im Taschenbuch stellen wir mit einer Lesung ausgewählter Stellen des Romans, für die wir u. a. Frank Ivemeyer (Kanzler der Hochschule für Musik und Theater) und Sabine Schütt (Reederei Schütt) gewinnen konnten, unser Projekt vor und beginnen mit der Suche nach 366 Lesern aus der Hansestadt Rostock.

Quelle: Uwe Johnson-Gesellschaft

Schlagwörter: Literatur (190)Uwe Johnson (13)Uwe-Johnson-Gesellschaft (8)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.