10 Jahre Agrarmarketing Mecklenburg-Vorpommern

Festveranstaltung im Hotel Neptun mit ministerialer Live-Musik

2. Dezember 2010, von

Wer hätte das gedacht? So viele Leckereien aus Mecklenburg-Vorpommern und der Wirtschaftsminister spielt dazu die erste Geige.

Stimmt natürlich nicht so ganz. Jürgen Seidel griff heute Abend nicht zur Geige, sondern zur Gitarre, zusammen mit seiner Rockband Black Tigers. Und gemeinsam mit Landwirtschaftsminister Till Backhaus legte er sich am Mikrofon ins Zeug. „Wir zwei fahren irgendwo hin“ schmetterten die beiden einen alten Schlager-Hit, ließen die Gäste über das Ziel allerdings im Ungewissen.

Nicht im Ungewissen blieb hingegen der Anlass, der die beiden Landespolitiker heute neben Ministerpräsident Erwin Sellering ins Hotel Neptun führte. 10 Jahre Agrarmarketing Mecklenburg-Vorpommern gab es zu feiern.

Die Black Tigers feat. Jürgen Seidel, Special Guest Dr. Till Backhaus
Die Black Tigers feat. Jürgen Seidel, Special Guest Dr. Till Backhaus

Im Verein Agrarmarketing Mecklenburg-Vorpommern haben sich Unternehmen der Land- und Ernährungswirtschaft des Landes zusammengetan und betreiben gemeinsames Marketing.

Mittlerweile zählt das Netzwerk 75 Mitglieder, 32 Fördermitglieder und drei Kooperationspartner. Im Jahr erwirtschaften die Mitglieder des Agrarmarketing einen Umsatz von 1,8 Mrd. Euro und geben 7500 Männern und Frauen Arbeit.

Vorsitzender von Agragrmarketing M-V Günther Neumann und Erwin Sellering
Vorsitzender von Agragrmarketing M-V Günther Neumann und Erwin Sellering

Das überregional aktive Netzwerk wird auch vom Wirtschaftsministerium des Landes unterstützt. „Wir fördern zudem Investitionen der Unternehmen und unterstützen sie bei der Produktentwicklung aus dem Programm für Forschung, Entwicklung und Innovation“, sagte Wirtschaftsminister Jürgen Seidel.

Die in den letzten Tagen in den Medien laut gewordene Kritik über die Verwendung von Fördermitteln wies Landwirtschafts- und Verbraucherminister Dr. Till Backhaus als überzogen zurück. „Wenn da mal ein Formfehler entstanden ist, dann muss der korrigiert werden. Das nehme ich ernst. Untern Strich zählt aber der Erfolg“, erklärte er in einer Podiumsdiskussion auf der Festveranstaltung.

Mitlieder des Vorstand und der Geschäftsstelle von Agrarmarketing M-V
Mitlieder des Vorstand und der Geschäftsstelle von Agrarmarketing M-V

Auch Ministerpräsident Erwin Sellering würdigte die Erfolgsgeschichte des Vereins in seinem Festreferat. Besonders hob er das gemeinsame Vorgehen hinsichtlich der Marketingaktivitäten hervor, um gerade auch auf dem westdeutschen Markt nach 1990 wahrgenommen zu werden.

Voraussetzung dafür um Backwaren, Getränke, Obst, Gemüse, Milch- und Molkereiprodukte, Fleisch- und Wurstwaren und Fischprodukte aus Mecklenburg-Vorpommern auch gut verkaufen zu können, ist natürlich deren Qualität.

Günther Neumann, Jürgen Seidel, Till Backhaus und Moderator Peter Kranz
Günther Neumann, Jürgen Seidel, Till Backhaus und Moderator Peter Kranz

Dass diese vorzüglich ist, darüber waren sich die etwa 150 Gäste der Geburtstagsparty schnell einig. Wer daran noch zweifelte, konnte sich bei einem üppigen Büfett davon überzeugen.

Landtagspräsidentin Sylvia Bretschneider am Büfett
Landtagspräsidentin Sylvia Bretschneider am Büfett

Mitglieder des Agrarmarketing-Vereins boten hier Kostproben ihrer deftigen und süßen, warmen und kalten Speisen und Getränke an.

Für Unterhaltung sorgte Musik aus der Konserve. Als Höhepunkt gab es live on Stage die Black Tigers feat. Jürgen Seidel und als Special Guest Till Backhaus.

Wer sich jetzt noch fragt, wieso eine Rockband Schlager spielt, dem sei versichert, dass die Black Tigers auch anders können.

Mit Rockklassikern wie Pink Floyds „We Don’t Need No Education“ wussten sie ebenso zu überzeugen – beim nächsten Mal vielleicht noch mit Henry Tesch und schwups ist die Regierungsband komplett, fast zumindest.

Schlagwörter: Ernährung (7)Erwin Sellering (27)Jürgen Seidel (12)Landwirtschaft (6)Wirtschaft (88)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.