Corona-Fall am Innerstädtischen Gymnasium

Eine Woche nach den Herbstferien in Mecklenburg-Vorpommern wurde ein Schüler am ISG Rostock positiv auf das Corona-Virus getestet – die Klasse des Kindes steht unter Quarantäne

20. Oktober 2020, von
Corona-Fall am Innerstädtischen Gymnasium in Rostock
Corona-Fall am Innerstädtischen Gymnasium in Rostock

Ein Schüler des Innerstädtischen Gymnasiums wurde am Wochenende positiv auf das Corona-Virus getestet, wie Schulleiter Dr. Markus Riemer auf der Website der Einrichtung bekanntgab. Die Infektion soll nachweislich aus dem familiären Umfeld des Schülers stammen.

Auf Anordnung des Gesundheitsamtes wurde die Klasse des Kindes vorsorglich in häusliche Quarantäne geschickt. Betroffene dürfen ihre bzw. die elterliche Wohnung nicht verlassen und keinen Besuch von Personen empfangen, die nicht zum selben Haushalt gehören. Die Quarantäne gilt nicht für Eltern oder weitere Familienmitglieder.

Das Gesundheitsamt berät über weitere Schritte, etwa eine Testung der unter Quarantäne gestellten Mitschüler. Hierzu wird sich das Gesundheitsamt direkt mit den betroffenen Eltern in Verbindung setzen. Lehrern, die in der Klasse unterrichtet haben, wurde ein Corona-Test angeboten.

Grundsätzlich bestehe „kein Anlass zu besonderer Sorge“, so Schulleiter Riemer. Die Einhaltung der AHA-Regeln (Abstand, Hygiene, Alltagsmaske) sowie des schulischen Hygieneplans seien „weiterhin das Mittel der Wahl“.

Seit den Sommerferien gab es mehrere Corona-Fälle an Rostocker Schulen, die in der Ausbreitung bislang lokal begrenzt blieben. Den größten Ausbruch gab es Mitte September an der Hundertwasser-Gesamtschule in Rostock-Lichtenhagen, wo insgesamt 15 Personen, darunter drei Lehrer, positiv auf den SARS-CoV-2-Virus getestet und rund 800 Schüler und 80 Beschäftigte unter Quarantäne gestellt wurden.

1.705 bestätigte Corona-Fälle gibt es bislang in Mecklenburg-Vorpommern (Stand gestern). Damit ist der Nordosten weiterhin das Bundesland mit den wenigsten Infektionen und der geringsten Inzidenz (105 Fälle je 100.000 Einwohner). Die Zahl der Neuinfektionen stieg in den letzten Tagen jedoch sowohl im Land als auch in Rostock stärker an. In der Hansestadt gab es bislang 263 Fälle, die 7-Tages-Inzidenz liegt hier aktuell bei 20,1.

Schlagwörter: Coronavirus (84)Schule (38)Schüler (156)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.