Lindemann-Grundschule von Corona-Fall betroffen

Nachdem sich Schüler der Borwin-Schule mit SARS-CoV-2 infiziert haben, wurden jetzt auch vier Schüler und eine Lehrerin der Werner-Lindemann-Grundschule in Quarantäne geschickt

10. August 2020, von
Lindemann-Grundschule von Corona-Fall betroffen
Lindemann-Grundschule von Corona-Fall betroffen

Eine Woche nach dem Schulstart in Mecklenburg-Vorpommern wurden vier Schüler sowie eine Lehrerin einer weiteren Einrichtung in Rostock unter Quarantäne gestellt.

Bereits gestern informierte die Verwaltung darüber, dass sich vier Schüler einer Rostocker Familie nach einem Auslandsaufenthalt mit SARS-CoV-2 infiziert haben. Sie besuchen – zum Teil – die Borwin-Schule, an der daraufhin für insgesamt 67 Schüler und Lehrkräfte eine 14-tägige Quarantäne angeordnet wurde, erklärte die Stadt in einer Pressemitteilung. Maßnahmen an einer weiteren Schule seien nicht erforderlich, hieß es gestern noch vom Gesundheitsamt.

Wie heute bekannt wurde, ist jedoch auch die Werner-Lindemann-Grundschule von dem Corona-Fall betroffen. Eines der Geschwisterkinder geht dort in die 4. Klasse und hat am Freitag am Campuslauf im Leichtathletikstadion teilgenommen, im Schulhaus sei er nicht gewesen, erklärt die Schulleiterin in einem Elternbrief.

Es sei „höchst unwahrscheinlich“, dass sich die Infektion am Freitag ausgebreitet habe, heißt es. Weil es jedoch im Hort intensiveren Kontakt gegeben hat, müssen sich vier Kinder der Werner-Lindemann-Grundschule in eine zweiwöchige Quarantäne begeben. Zusätzlich wurde die Klassenlehrerin bis zur Klärung ihres Gesundheitszustandes vom Unterricht freigestellt. Das andere Geschwisterkind, das die 2. Klasse besucht, war nach den Sommerferien noch nicht in der Schule.

939 bestätigte Corona-Fälle gibt es bislang in Mecklenburg-Vorpommern (Stand gestern). Damit ist der Nordosten weiterhin das Bundesland mit den wenigsten Infektionen und der geringsten Inzidenz (58 Fälle je 100.000 Einwohner). In der Hansestadt Rostock wurden bislang 125 Infektionen registriert, 18 Erkrankte mussten stationär behandelt werden, zwei mit Corona Infizierte verstarben.

Schlagwörter: Coronavirus (86)Schule (40)Schüler (156)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.