EBC Rostock gegen Oldenburg - Vorbericht

Am Samstag empfangen die Herren des EBC Rostock zum Topspiel den ungeschlagenen Tabellenführer aus Oldenburg

16. Februar 2012
Am Samstag empfangen die Herren des EBC Rostock den Tabellenführer aus Oldenburg - Florian Nuelken ist wieder mit dabei
Am Samstag empfangen die Herren des EBC Rostock den Tabellenführer aus Oldenburg - Florian Nuelken ist wieder mit dabei

Am kommenden Samstag, 18.02.2012 um 19:30 Uhr, kommt es zum Topspiel der EBC Herren gegen den ungeschlagenen Tabellenführer Baskets Akademie Weser-Ems/Oldenburg. Der absolute Aufstiegsfavorit Oldenburg reist mit einer Bilanz an, die durchaus in den deutschen Regionalligaverbänden seines gleichen sucht. Mit einer Bilanz von 15 Spielen und 15 Siegen sind sie das einzige Team ohne Niederlage in allen vier 1. Regionalligen und verfolgen konsequent ihr ausgegebenes Saisonziel – Aufstieg in die 2. Bundesliga ProB. Der EBC hingegen kämpft am anderen Ende der Tabelle um den Klassenerhalt in der 1. Regionalliga und befindet sich gerade auf dem 11. Platz. Leider können Maischak und Stüdemann das Team am Wochenende nicht unterstützen, sodass Trainer Stenke nicht aus dem vollen schöpfen kann.

Das Hinspiel war eine Lehrstunde für die EBC Herren um Trainer Dirk Stenke. Mit einer sehr deutlichen 116:65-Auswärtsniederlage hatten die Rostocker in dieser Partie nichts entgegenzusetzen. Einzig Sven Hellmann erreichte annähernd Normalform und streute den Oldenburgern 23 Punkte ein. Gegen groß gewachsene Oldenburger, die sechs Spieler über zwei Meter in ihren Reihen haben, wird es auch am kommenden Samstagabend ein harter Brocken für die Hanseaten.

Die Gäste werden von US-Boy Michael Taylor geführt, der das Team in Punkten (23,6), Assists (3,9) und Steals (1,8) anführt. Eine weitere wichtige Säule im Team ist der 34-jährige Routinier Chris Heinrich, der bereits bis hoch zur Bundesliga schon Erfahrungen gesammelt hat und das Team in die 2. Bundesliga führen soll. Die Mischung aus erfahrenen und Nachwuchsspielern, die noch in der NBBL auf Korbjagd gehen.

Da kommt ein richtiger Brocken auf die Jungs von Trainer Dirk Stenke zu, die versuchen werden sich vor heimischer Kulisse bestens zu verkaufen. Die Ambitionen liegen hier sicherlich nicht darin, einen Sieg einzufahren, doch mit Kampfgeist und Leidenschaft für jeden Korb zu kämpfen.

Los geht’s am Samstagabend um 19:30 Uhr in der Scandlines Arena, wenn der EBC Rostock zum nächsten Heimspiel gegen den ungeschlagenen Tabellenführer einlädt.

Kader EBC Rostock gegen Oldenburg:

Eric Bill, Sven Hellmann, Eric Lehmann, Florian Nuelken, Jörn Galdirs, Michael Buse, Norman Holl, Jörn Boghöfer Robert Schmidt

20. Spieltag 1. Regionalliga Nord
18.02.2012 Scandlines Arena
19:30 Uhr EBC Rostock – Baskets Akademie Weser-Ems/Oldenburger TB

Quelle & Foto: EBC Rostock

Schlagwörter: Basketball (134)Rostock Seawolves (130)Scandlines Arena (20)Sport (1075)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.