Entwürfe für Baulücke Am Vögenteich/August-Bebel-Straße

Für die Bebauung des Grundstückes Am Vögenteich/August-Bebel-Straße werden die Wettbewerbsergebnisse ab dem 1. August bei der RGS ausgestellt

26. Juli 2016
Favorisierter Bebauungsvorschlag für das Grundstück Am Vögenteich/August-Bebel-Straße (Entwurf: Anne Menke Sharam, Project Architecture Company, Berlin)
Favorisierter Bebauungsvorschlag für das Grundstück Am Vögenteich/August-Bebel-Straße (Entwurf: Anne Menke Sharam, Project Architecture Company, Berlin)

Für das Grundstück an der Ecke Am Vögenteich/August-Bebel-Straße gegenüber dem Deutsche Med-Gebäude hat die Hansestadt Rostock gemeinsam mit dem zukünftigen Investor einen Architekturwettbewerb durchgeführt.

60 bundesweite Architekturbüros haben sich beteiligt und Ideen für ein studentisches Wohngebäude eingereicht. Neun davon kamen in die engere Wahl. Die Wettbewerbsjury unter dem Vorsitz von Professorin Gesine Weinmiller hat die architektonischen Ideen gewürdigt und vier Arbeiten prämiert.

Die neun Arbeiten der letzten Wertungsrunde, einschließlich der Auszüge aus dem Preisgerichtsprotokoll sowie die weiteren 51 Projekte sind vom 1. bis 19. August 2016 in der 3. Etage bei der Rostocker Gesellschaft für Stadterneuerung, Stadtentwicklung und Wohnungsbau mbH, Am Vögenteich 26 zu sehen.

Für nähere Erläuterungen der Wettbewerbsergebnisse können Interessierte gern einen Termin telefonisch unter 45607-26 vereinbaren.

Quelle: Rostocker Gesellschaft für Stadterneuerung, Stadtentwicklung und Wohnungsbau mbH, Entwurf: Anne Menke Sharam, Project Architecture Company, Berlin

Schlagwörter: Bauvorhaben (41)RGS (27)

Das könnte dich auch interessieren:



Hinterlasse einen Kommentar