Infos zum ‚Geisterspiel‘ zwischen Hansa und Dynamo Dresden

Mein Ticket für Hansa! Verein bittet Fans um Unterstützung

8. Dezember 2011
Die DKB-Arena bleibt beim „Geisterspiel“ zwischen Hansa Rostock und Dynamo Dresden leer
Die DKB-Arena bleibt beim „Geisterspiel“ zwischen Hansa Rostock und Dynamo Dresden leer

Das Urteil des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), ein Heimspiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit austragen zu müssen, stellt für den F.C. Hansa Rostock eine hohe finanzielle Belastung dar. Davon betroffen ist die Partie gegen Dynamo Dresden am 18.12.2011.

Dieses „Geisterspiel“ geht mit einem enormen wirtschaftlichen Schaden für den Verein einher. Dies hatte den Vorstand gestern zu einem Aufruf an seine treue Anhängerschaft veranlasst. „Wir freuen uns über die Bereitschaft unserer treuen Fans, ihrem Verein in dieser schweren Stunde beistehen zu wollen und bedanken uns für die zahlreich eingegangenen Ideen und Vorschläge zur finanziellen Unterstützung“, erklärt Vorstandsvorsitzender Bernd Hofmann.

Die Absicht zahlreicher Fans, bereits erworbene Eintrittskarten nicht zurückgeben oder umtauschen zu wollen, um so den finanziellen Schaden für den Verein zu verkleinern, möchte der F.C. Hansa Rostock mit folgenden Treue-Artikeln und Sonder-Aktionen honorieren:

  1. Hansafans, die bereits Karten für diese Partie erworben haben und auf die Erstattung des Kaufpreises verzichten, erhalten ab Montag (12.12.11) gegen Vorlage der bereits erworbenen Tickets im Hansa Fan-Shop (Breite Str. 12-15, 18055 Rostock) oder per Telefon (0381-3770 120) einen Aufkleber und einen Button als limitierte Sonderanfertigung mit einem eigens für dieses Spiel angefertigten Motiv.
  2. Für alle Hansafans, die noch keine Eintrittskarte gekauft haben, aber ihre Verbundenheit mit dem F.C. Hansa demonstrieren und dem Verein auch finanziell beistehen wollen, gibt es ab morgen (09.12.11) die Möglichkeit, im Hansa Fan-Shop, im Hansa-Sporthaus (Warnow Park, Lütten Klein), online oder per Telefon unter 0381-3770 120) ein „virtuelles Ticket“ zu kaufen. Die Karten, die es in vier verschiedenen Preiskategorien (5 €, 10 €, 15 € oder 19,65 €) geben wird, werden als limitierte Sonderanfertigung mit der Aufschrift „Geisterspiel 18.12.2011“ gedruckt.
  3. Unabhängig davon, ob jemand ein Ticket besitzt oder nicht, kann jeder Hansafan ab kommenden Montag (12.12.2011) ein T-Shirt als limitierte Sonderanfertigung mit einem eigens für dieses Geisterspiel angefertigten Motiv im Fanshop, online oder im Fanhaus zum Vorzugspreis von 13,00 € erwerben.

Natürlich bietet der F.C. Hansa Rostock auch die Möglichkeit die bereits erworbenen Karten umzutauschen, beziehungsweise den Kaufbetrag wieder ausgezahlt zu bekommen. Dieser Vorgang muss bis spätestens 12. Januar 2012 umgesetzt werden:

Umtausch: Die Karten können gegen Vorlage der bereits erworbenen Karten für die restlichen Heimspiele der Saison 2011/2012 im Hansa Fan-Shop oder telefonisch umgetauscht werden. Davon ausgenommen ist die Partie am letzten Spieltag gegen die SpVgg Greuther Fürth. Der Tausch in eine höhere Preiskategorie ist möglich. Davon ausgenommen ist der Tausch einer bereits gekauften Eintrittskarte für die Westtribüne (höchste Kategorie).

Geld zurück: Die Rückerstattung des Kaufpreises erfolgt ab dem 12.12.2011 über die Vorverkaufsstellen, in denen die Karten erworben wurden.

Weitere Informationen erhalten Sie von Montag bis Donnerstag von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr und Freitag von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr unter 0381 3770 120.

Der F.C. Hansa Rostock bittet seine Anhänger um Geduld bei der Abwicklung dieses großen administrativen Aufwandes und bedankt sich für die Unterstützung aller Hansafans.

Quelle: FC Hansa Rostock

Schlagwörter: Bernd Hofmann (18)FC Hansa Rostock (787)Fußball (736)Sport (1006)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.