10.000 Besucher erleben mit Juli eine „Geile Zeit“ auf der Hanse Sail

Mit Hits wie „Geile Zeit“, „Dieses Leben“ und „Perfekte Welle“ begeisterte die Band Juli am Abend auf der NDR-Bühne bei der Hanse Sail 2015 in Rostock

7. August 2015
10.000 Besucher kamen am 2. Tag der Hanse Sail zu JULI in den Stadthafen (Foto: Axel Herzig)
10.000 Besucher kamen am 2. Tag der Hanse Sail zu JULI in den Stadthafen (Foto: Axel Herzig)

Am zweiten Tag der diesjährigen Hanse Sail (Freitag, 7. Juni) drehte sich im Stadthafen alles um JULI. NDR 1 Radio MV und das „Nordmagazin“ holten die Band zum Jubiläum des Traditions- und Großseglertreffens nach Rostock – und diese wusste auf ganzer Linie zu überzeugen.

Zunächst stand JULI für eine Live-Übertragung des NDR Fernsehens auf der Bühne. Mit Songs wie „Insel“ und „Geile Zeit“ gab die Band den Fans im Stadthafen einen Vorgeschmack auf die folgende Show.

Um 21.45 Uhr ging es schließlich los: „Einen wunderschönen guten Abend Rostock. Habt ihr Lust, ein bisschen mit uns zu feiern?“, begrüßte Sängerin Eva Briegel das Publikum. Ein erstklassiger Auftritt folgte, der den Titel ihres Eröffnungssongs „Wenn sich alles bewegt“ zum Programm machte. 10.000 Besucher feierten vor der NDR Bühne gemeinsam mit JULI eine riesige Party. Nach rund 90 Minuten endete ihre beeindruckende Live-Show mit den Hits „Dieses Leben“ und „Perfekte Welle“.

Am Samstag, 8. August, übernimmt das junge NDR Radioprogramm N-JOY ab 18.00 Uhr die Bühne im Stadthafen. Die Hip-Hopper Culcha Candela und Newcomerin Namika sind dann live zu erleben.

Das weitere NDR Bühnenprogramm im Stadthafen:

Der NDR holte Juli auf die Hanse Sail 2015 (Foto: Axel Herzig)
Der NDR holte Juli auf die Hanse Sail 2015 (Foto: Axel Herzig)

Sonnabend, 8. August

ab 12.00 Uhr

Urban Beach | 12.00 Uhr

Rockvalley | 14.30 Uhr

Ankunft Hansetour Sonnenschein | 17.00 Uhr

Moderation: Dörthe Graner

ab 18.00 Uhr

Namika | 19.00 Uhr

Culcha Candela | 21.00 Uhr

Moderation: Jens Hardeland

Sonntag, 9. August

ab 11.00 Uhr

Ökumenischer Gottesdienst | 11.00 Uhr

Rostocker Gospelchor | 12.15 Uhr

The Crazy Boys | 13.30 Uhr

Quelle: NDR, Fotos: Axel Herzig

Schlagwörter: Hanse Sail (161)Konzert (321)NDR (16)Pop (64)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.