Achtung! Vermehrt Kellereinbrüche in Rostock

Seit einigen Tagen registriert die Rostocker Polizei vermehrt Kellereinbrüche, vor allem im Rostocker Nordwesten und der Kröpeliner-Tor-Vorstadt

27. November 2015
Achtung! Vermehrt Kellereinbrüche in Rostock
Achtung! Vermehrt Kellereinbrüche in Rostock

Seit einigen Tagen werden vermehrt Kellereinbrüche bei der Rostocker Polizei angezeigt. Allein in den letzten 24 Stunden wurden 13 Fälle registriert.

Örtliche Schwerpunkte sind dabei der Rostocker Nordwesten (Evershagen und Lichtenhagen) sowie die Kröpeliner-Tor-Vorstadt.

Oft unverschlossene Hauseingangstüren erleichtern den unbekannten Dieben dabei den Zutritt zu den Mehrfamilienhäusern.

Aus den aufgebrochenen Kellern wird dann alles gestohlen, was die Mieter dort einlagern, von der Schallplattensammlung, über Getränke – auch Leergut bis hin zu Winterschuhen. Aber auch Eingewecktes und vor allem Fahrräder werden mitgenommen.

Die Polizei rät deshalb, Haustüren auch am Tage unbedingt verschlossen zu halten. Achten Sie auf fremde Personen in der Wohnanlage bzw. in ihrem Hausaufgang und alarmieren Sie bei verdächtigen Beobachtungen umgehend die Polizei!

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Einbruch (227)Polizei (3879)

Das könnte dich auch interessieren: