Kollision zwischen Bagger und Straßenbahn an der Petribrücke

Beim Zusammenstoß eines Baggers mit einer Straßenbahn wurde heute Vormittag im Baustellenbereich an der Petribrücke in Rostock ein Fahrgast leicht verletzt

28. November 2018
Eine Verletzte nach Kollision zwischen Bagger und Straßenbahn
Eine Verletzte nach Kollision zwischen Bagger und Straßenbahn

Zu einem ungewöhnlichen Verkehrsunfall kam es heute Vormittag an der Petribrücke in Rostock. Im dortigen Baustellenbereich kollidierte ein Bagger mit einer Straßenbahn. Dabei wurde eine Mitfahrerin (56) in der Bahn leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro.

Der Unfall ereignete sich kurz nach 10 Uhr. Nach bisherigem Erkenntnisstand hatte der Baggerfahrer(57) beim Eingleisen mit seinem Zweiwegefahrzeug die Straßenbahn übersehen und diese beim Drehen des Führerhauses mit dem Heck gerammt. Zwei Waggons wurden dabei erheblich beschädigt, mehrere Scheiben der Bahn gingen zu Bruch. Dass dabei letztlich nur eine Mitfahrerin verletzt wurde, ist eher ein Glücksfall.

Die Ermittlungen zum konkreten Unfallhergang sowie zur Unfallursache dauern an.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Polizei (3325)Straßenbahn (94)Unfall (551)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.