Dreiste Ladendiebe packen erneut zahlreiche Handys ein

Nachdem ein Ladendieb bereits am Mittwoch 22 Handys in einem Brinckmansdorfer Elektronikfachmarkt entwenden wollte, versuchten dort am Freitag zwei polnische Täter 21 Handys zu klauen

27. Juli 2013
Ladendiebe versuchen in Brinckmansdorfer Elektronikfachmarkt 21 Handys zu stehlen
Ladendiebe versuchen in Brinckmansdorfer Elektronikfachmarkt 21 Handys zu stehlen

Nachdem bereits am Mittwoch ein 24-jähriger Mann 22 Handys entwenden wollte, blieb der Brinckmansdorfer Elektronikfachmarkt von Dieben auch gestern nicht verschont.

Gegen 14:00 Uhr betrat ein 32-jähriger Täter in Begleitung seiner 23-jährigen Mittäterin den Verkaufsraum. Hier entwendeten die beiden Tatverdächtigen 21 Handys der Marke Samsung aus deren Verpackungen sowie eine passende Fahrzeughalterung im Gesamtwert von 4.650 Euro.

Der anwesende Detektiv konnte zusammen mit einem weiteren Angestellten beide Diebe noch vor Verlassen des Marktes festhalten.

Die sofort eingesetzten Beamten nahmen die beiden Täter vorläufig fest. Die junge Frau stand unter erheblichem Alkoholeinfluss. Ein erster Atemalkoholtest ergab über zwei Promille. Der männliche Mittäter war jedoch nüchtern.

Der Kriminaldauerdienst der Polizeiinspektion Rostock hat umgehend die Ermittlungen aufgenommen. Die aus Polen stammenden Diebe sind der Polizei bisher nicht bekannt. Auch sie sollen am morgigen Samstag einem Richter vorgeführt werden, um ein beschleunigtes Strafverfahren durchzuführen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Brinckmansdorf (86)Diebstahl (370)Polizei (3755)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.