Dreister Ladendieb packt 22 Handys ein

Ein Dieb, der gestern mit 22 Handys im Rucksack aus einem Elektronikfachmarkt in Brinckmansdorf flüchtete, konnte vom Ladendetektiv gestellt werden und steht bereits heute in einem beschleunigten Verfahren vor dem Richter

25. Juli 2013
Handy-Dieb im Media Markt Brinckmansdorf gestellt
Handy-Dieb im Media Markt Brinckmansdorf gestellt

Aktualisierung:
Der 24-Jährige, der gestern im Rahmen eines beschleunigten Verfahrens dem Richter vorgeführt wurde, ist zu einer Freiheitsstrafe von 2 Monaten verurteilt worden. Direkt im Anschluss wurde der Tatverdächtige in die Justizvollzugsanstalt Waldeck verbracht.

Mit 22 Handys im Rucksack flüchtete gestern ein Dieb aus dem Elektronikfachmarkt in Brinckmansdorf. Vom Ladendetektiv und zwei weiteren Mitarbeitern verfolgt, endete die Flucht nach wenigen Metern. Die alarmierten Beamten nahmen den 24-Jährigen vorläufig fest.

Handys im Gesamtwert von fast 5.000 Euro hatte der polizeibekannte Mann am Vormittag des 24.07.2013 im Markt aus den Verpackungen genommen und in seinem Rucksack verstaut. Offensichtlich wollte der aus Litauen stammende Tatverdächtige die Geräte verkaufen.

Im Rahmen eines beschleunigten Verfahrens wurde der geständige 24-Jährige heute dem Richter vorgeführt. Ein Ergebnis liegt noch nicht vor, die richterliche Vernehmung dauert zurzeit noch an.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Brinckmansdorf (83)Diebstahl (358)Polizei (3574)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.