Landespolizei eröffnet Bäderdienstsaison in Warnemünde

Mit Open Ship, Fahrradcodierung und Landespolizeiorchester eröffnet die Landespolizei MV morgen ab 13 Uhr die Bäderdienstsaison am Kreuzfahrtterminal in Rostock-Warnemünde

Landespolizei eröffnet Bäderdienstsaison in Warnemünde (Foto: Polizei)
Landespolizei eröffnet Bäderdienstsaison in Warnemünde (Foto: Polizei)

Mit vielen Highlights wird am 12. Mai 2016 ab 13 Uhr die diesjährige Bäderdienstsaison vom Innenminister des Landes MV eröffnet.So sind in den kommenden Monaten wieder zusätzlich Polizisten zwischen Ostseestrand und Mecklenburger Seenplatte für eine sichere Urlaubssaison unterwegs.

Bei der Veranstaltung am Donnerstag können Besucher die Polizei am Kreuzfahrtterminal hautnah erleben. So können Schiffe der Wasserschutzpolizei sowie der Bundespolizei von der Gangway über die Brücke bis zum Maschinenraum erkundet werden. Der richtige Umgang mit Rettungswesten wird erklärt und eine Rettungsinsel aufgebaut. Polizeitaucher zeigen ihr Können und der Hubschrauber der Landespolizei wird neben den Schiffen an der Kaikante landen.

Für alle Fahrradfahrer gibt es die Möglichkeit, das Fahrrad fachgerecht codieren zu lassen. Auch Freizeitschiffer können ihre Bootsmotoren sowie maritimes Zubehör von Fachleuten mit dem Sicherheitscode versehen lassen.

Für Unterhaltung sorgt das Landespolizeiorchester, das an der Kaikante zu Möwengeschrei und Wellenrauschen aufspielen wird.

Alle Rostocker und Urlauber sind herzlich eingeladen gemeinsam mit der Landespolizei MV in die diesjährige Bäderdienstsaison zu starten.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Kreuzfahrtterminal (69)Open Ship (17)Polizei (3603)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.