63-jähriger Mann in Rostock vermisst

Die Rostocker Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach dem 63-jährigen Klaus M., der am Dienstag vermutlich mit suizidalen Absichten seine Wohnung verließ

13. September 2013
63-jähriger Mann in Rostock vermisst
63-jähriger Mann in Rostock vermisst

Der seit Freitag, den 13.09.2013 vermisste 63-jährige Rostocker ist wieder da. Er kehrte eigenständig in seine Wohnung zurück. Der Vermisste ist unversehrt. Anhaltspunkte für eine Straftat liegen nicht vor.

mPersonenbeschreibung: 175 cm groß, scheinbares Alter 60 Jahre, Brillenträger, schwarzes, grau meliertes Haar

Bekleidung: grüne Winterjacke,Jeanshose

Klaus M. verließ vermutlich mit suizidalen Absichten am Dienstag, dem 10.09.2013 gegen 11:00 Uhr seine Wohnung und ist seitdem unbekannten Aufenthalts.

Die Polizei bittet daher dringend um Mithilfe der Bevölkerung: Wer hat Klaus M. seit seinem Verschwinden gesehen bzw. kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen?

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Rostock unter der Telefonnummer 0381/652-6224, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Polizei (3866)vermisst (247)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.