Neustart für Mittelmole in Warnemünde?

OB Claus Ruhe Madsen möchte einen Neustart für die Planungen zur künftigen Nutzung der Warnemünder Mittelmole und könnte sich eine kleine Markthalle mit regionalen Produkten vorstellen

20. September 2019
Neustart für Mittelmole in Warnemünde - Markthalle statt Wohnungen? (Foto: Archiv)
Neustart für Mittelmole in Warnemünde - Markthalle statt Wohnungen? (Foto: Archiv)

Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen möchte einen Neustart für die Planungen zur künftigen Nutzung der Warnemünder Mittelmole: „Ich habe angeregt, dass wir den Prozess zur Planung der Bebauung der Mittelmole noch einmal neu starten. Es ist fast zehn Jahre her, dass die Planungen begonnen haben, aber eine Planung, die von einer Mehrheit getragen werden kann, liegt bisher leider nicht vor. Die Mittelmole ist aber so wichtig für Warnemünde und für unsere ganze Stadt, dass wir uns die Zeit nehmen sollten, hier noch einmal von vorn anzufangen.

Zunächst müssen die Weichen für einen Neubau der Segelschule schnell gestellt werden. Hier geht es um die Sicherung der internationalen Segelregatten und um Fördermittel. In einem zweiten Schritt sollten wir als Einwohnerinnen und Einwohner, Kommunalpolitik, Stadtverwaltung und Wohnungsunternehmen Wiro den Dialogfaden wieder aufnehmen. Dazu werde ich noch in diesem Jahr Vorschläge machen.“

Der Oberbürgermeister unterstreicht: „Es geht mir nicht darum, alles bisher Diskutierte und Geplante zu negieren. Aber es geht darum, dass wir Entscheidungen ermöglichen wollen, die von einer breiten Mehrheit getragen werden können. Dazu gehört für mich auch, die Interessen der Warnemünderinnen und Warnemünder ebenso wie die unserer kommunalen Wohnungsgesellschaft nicht außer Acht zu lassen.“

Quelle: Hanse- und Universitätsstadt Rostock, Pressestelle

Schlagwörter: Bürgerbeteiligung (25)Claus Ruhe Madsen (11)Mittelmole (39)Stadtentwicklung (26)Warnemünde (948)WIRO (55)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.