Neues Löschfahrzeug für die Rostocker Berufsfeuerwehr

Kleiner und wendiger ist das neue Löschfahrzeug vom Typ „MAN – MLF“, das heute an die Rostocker Berufsfeuerwehr übergeben wurde

19. Juli 2017
Das neue Löschfahrzeug für die Berufsfeuerwehr Rostock ist kleiner und damit wendiger, was zu wertvoller Zeitersparnis führt.
Das neue Löschfahrzeug für die Berufsfeuerwehr Rostock ist kleiner und damit wendiger, was zu wertvoller Zeitersparnis führt.

Senator Dr. Chris Müller-von Wrycz Rekowski hat heute ein neues Löschfahrzeug vom Typ „MAN – MLF“ (mittleres Löschfahrzeug) an den Leiter des Brandschutz und Rettungsamtes Johann Edelmann übergeben.

Das neue Fahrzeug zeichnet sich durch seine besonderen Maße aus. Allein der Wendekreis ist mit 13 Metern etwa 4,5 Meter geringer als bei vergleichbaren Feuerwehr-Fahrzeugen. So kann dieses Fahrzeug auch engere Kurven befahren. Das neue Fahrzeug ist außerdem mit einer Länge von 6,33 Metern auch etwa 1,5 Meter kürzer und zudem 32 Zentimeter schmaler. Die Feuerwehr vermeidet so künftig Zeit für aufwändiges Rangieren in engen und zugeparkten Straßen und kann näher als bisher an den Einsatzort heranfahren.

Damit das neue Löschfahrzeug in den Einsatzdienst integriert werden kann, mussten im Vorfeld die Alarm- und Ausrückeordnung angepasst und die Beamtinnen und Beamten der Berufsfeuerwehr geschult werden.

Das etwa 220.000 Euro teure Löschfahrzeug komplettiert den aus insgesamt zehn Großfahrzeugen bestehenden Einsatzpool der Rostocker Berufsfeuerwehr für Brandeinsätze und technische Hilfeleistungen, zu dem darüber hinaus noch weitere Spezialfahrzeuge wie Wechselabrollbehälter zählen. Hinzukommen weitere zehn Löschfahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehren sowie 18 Fahrzeuge, die im Rettungsdienst eingesetzt sind.

Quelle: Hansestadt Rostock, Pressestelle

Schlagwörter: Feuerwehr (429)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.